Stichtag verschlafen? Dank Sonderkündigung die Kfz-Versicherung trotzdem wechseln

So können Sie auch nach dem 30. November noch kündigen

( Wörter)

Stichtag verschlafen? Dank Sonderkündigung die Kfz-Versicherung trotzdem wechseln

Kraftfahrer sollten einmal im Jahr prüfen, ob sich für sie ein Wechsel der Kfz-Versicherung empfiehlt. Womöglich findet sich ein Tarif, der bei vergleichbaren Leistungen einen niedrigeren Beitrag verspricht. Oder die persönlichen Anforderungen haben sich geändert, sodass ohnehin ein Kfz-Versicherungswechsel nötig wäre.

Im Regelfall geht der Wechsel des Kfz-Versicherers mit dem Jahreswechsel einher. Allerdings gilt es, die Autoversicherung rechtzeitig zu kündigen. Bei den meisten Kfz-Versicherern ist der 30. November der Stichtag. Versäumt der Versicherungsnehmer bis zu dieser Frist zu kündigen, verlängert sich der Versicherungsvertrag um ein weiteres Jahr.

Es kommt häufiger vor, dass Versicherungsnehmer den Stichtag knapp verpassen und sich anschließend darüber ärgern. Doch in zahlreichen Fällen besteht noch Hoffnung, denn häufig ist es möglich, Gebrauch von einem Sonderkündigungsrecht zu machen. Für all diejenigen, die den „Stichtag verschlafen“ haben, erläutern wir nachfolgend die konkreten Optionen.

Sonderkündigung der Kfz-Versicherung bei Beitragserhöhung

Sollte die Kfz-Versicherung im nächsten Jahr teurer werden, ist das Ihre Chance, um auch nach der Kündigungsfrist Ihren Vertrag zu beenden. Bei Beitragserhöhungen besteht ein außerordentliches Kündigungsrecht.

Nach Erhalt der Beitragserhöhung haben Sie einen Monat lang Zeit, um Ihr Sonderkündigungsrecht der Kfz-Versicherung wahrzunehmen und Ihren Vertrag zu beenden. Falls Sie also ein Info-Schreiben Ihrer Versicherung über eine Beitragserhöhung bekommen, sollten Sie Ihre Möglichkeiten prüfen.

Kfz-Versicherung wegen eines Schadenfalls kündigen

Sollte es zu einem Schadenfall kommen, den die Kfz-Versicherung reguliert, haben sowohl Versicherer als auch Versicherungsnehmer das Recht auf eine Sonderkündigung. Sie können Ihren Versicherungsschutz außerordentlich kündigen. Lesen Sie mehr zu Ihrem Sonderkündigungsrecht im Schadenfall in unseren Allgemeinen Bedingungen für die Kfz-Versicherung.

Was passiert bei einem Fahrzeugwechsel?

Wenn Sie sich ein neues Fahrzeug kaufen, müssen Sie mit dem Kfz-Versicherungswechsel nicht bis zum Jahresende warten. Sobald Sie den Pkw abmelden, endet auch das Versicherungsverhältnis. Für den neu angeschafften Pkw schließen Sie eine neue Kfz-Versicherung ab.

Ein Fahrzeug nur kurzzeitig abzumelden, um die Versicherung zu wechseln, ist allerdings nicht möglich. Nach Abmeldung des Fahrzeugs besteht für ein Jahr eine Ruheversicherung. Wird das Auto über den gleichen Halter innerhalb dieses Jahres wieder angemeldet, wird der alte Versicherungsvertrag automatisch wieder aufgenommen.

Hinweise zur Kündigung zum Stichtag

Sofern im konkreten Fall kein Recht auf eine Sonderkündigung besteht, bietet es sich an, die Kfz-Versicherung regulär zu kündigen. Zwar wird der Schutz dann erst nach Ablauf des Folgejahres enden, doch wenigstens können Sie so die Kündigungsfrist nicht erneut verpassen. Vergessen Sie nicht, sich auf die Suche nach einer neuen Kfz-Versicherung zu begeben, damit für das Fahrzeug weiterhin ein Schutz besteht.

Übrigens: Es genügt nicht, die Versicherungskündigung lediglich am Stichtag bzw. dem 30. November abzusenden. Die Kündigung muss dem Versicherer an diesem Tag vorliegen, um gültig zu sein. Wer knapp dran ist, sollte daher am besten per Fax oder E-Mail kündigen und sich der Erhalt der Kündigung unmittelbar bestätigen lassen.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Bei einer Beitragserhöhung der Autoversicherung besteht ein außerordentliches Kündigungsrecht.
  • Im Schadenfall, der über die Versicherung reguliert wird, haben Versicherer und Versicherungsnehmer das Recht zu kündigen.
  • Bei Abmeldung des Fahrzeugs wird die Versicherung automatisch beendet. Es ist jedoch nicht möglich, das Fahrzeug nur um die Versicherung zu wechseln danach sofort wieder anzumelden, da die Ruheversicherung zum Tragen kommt.
  • Tipp: Kündigen Sie ihre Kfz-Versicherung auch wenn Sie den Stichtag verschlafen haben. So verpassen Sie die Kündigungsfrist im nächsten Jahr nicht erneut und können in Ruhe Tarife vergleichen. Im Verti-Angebotsrechner können Sie jetzt ihren günstige Beitrag berechnen.

Wollen Sie wissen, welche günstigen Tarife Sie bei Verti erwarten? Ermitteln Sie Ihren Beitrag jetzt einfach mit unserem Angebotsrechner und finden Sie es heraus!