Motorradversicherung

Mit einem zuverlässigen Partner an Ihrer Seite lässt sich die Freiheit des Motorradfahrens noch besser genießen. Die Verti Motorradversicherung bietet Ihnen umfassende und günstige Leistungen. Wenn doch einmal etwas passiert, helfen wir Ihnen weiter.

Drei gute Gründe für unsere Motorradversicherung: 

  • 1 Als Zweitfahrzeug besonders günstig
    Zwei Räder reichen bereits für unseren Zweit-Fahrzeug-Tarif. Sie profitieren bei uns von der guten Schadenfreiheitsklasse Ihres Erstfahrzeugs. Und sparen so bares Geld.  
  • 2 Der Nix-Passiert-Tarif
    Behalten Sie Ihre gute Schadenfreiheitsklasse auch nach einem Unfall! Mit unserem Rabattschutz in der Kfz-Haftpflicht ist Ihr Schadenfreiheitsrabatt bei Verti für einen Unfall pro Jahr geschützt. 
  • 3 Absicherung von Bekleidung
    Sie wollen das ganze Paket? Bei der Produktlinie Premium ist auch die Entschädigung von Helm und Bekleidung bis 1.000 Euro mit enthalten.   

Versichern Sie Ihren Zweiten besonders günstig!

Nutzen Sie die gute Schadenfreiheitsklasse Ihres Erstwagens auch für Ihr Zweitfahrzeug — das kann auch ein Motorrad sein. Aufgrund der besseren Einstufung können Sie viel Geld sparen. Wie das geht? Wir machen es Ihnen ganz einfach. 

Ratgeber zur Motorradversicherung

Versicherung empfehlen

Sie finden Verti empfehlenswert? Erzählen Sie das doch Ihren Freunden und Bekannten und profitieren Sie beide! Ihre Freunde sparen bares Geld und Sie erhalten für jede erfolgreiche Empfehlung eine Prämie in Höhe von bis zu 35 Euro!

Günstige Motorradversicherung

Die Motorradversicherung von Verti bietet Ihnen einen umfassenden Versicherungsschutz in Verbindung mit einem sehr günstigen Beitrag. Informieren Sie sich über unsere leistungsfähigen Versicherungstarife für Motorräder und Roller. Eine Motorradversicherung schließen Sie bei Verti in nur wenigen Schritten ab. Sie genießen bei uns dauerhaft günstige Motorrad-Tarife, erstklassige Konditionen und umfassenden Schadenschutz für Ihre große Leidenschaft.

Versicherungsarten für Motorradfahrer

Statistiken zeigen, dass das Unfallrisiko für Motorradfahrer um ein Vielfaches höher ist als für Autofahrer. Ein umfassender Schutz ist da umso wichtiger. Dabei gibt es verschiedene Versicherungsarten, die unterschiedliche Fälle abdecken. Die Basis stellt die Haftpflichtversicherung dar. Das ist die einzige Versicherung, die in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie dient dazu, selbstverursachte Schäden auszugleichen. Schäden am eigenen Motorrad bleiben dabei allerdings außer Acht. Um diese Schäden abzusichern, schließen Motorradhalter meist zusätzlich eine Teilkaskoversicherung ab.  Das ist unbedingt empfehlenswert, da sie im Schadensfall das absichert, worauf Sie wenig Einfluss haben.
 
Oftmals ist noch eine (Verkehrs-) Rechtsschutzversicherung interessant, die vor den finanziellen Risiken eines Rechtsstreites schützt, z.B. durch Übernahme von Anwalts- und Gerichtskosten.

Motorradversicherung – welche Tarife gibt es?

Die Verti Versicherung bietet drei Teilkasko-Varianten an, die sich in den folgenden Leistungen jeweils unterscheiden.
  • Der Teilkasko SPAR Tarif: Die klassische Teilkasko ohne den Totaldiebstahl zum deutlich verminderten Preis
  • Der Teilkasko KLASSIK Tarif: Die klassische Teilkasko-Deckung
  • Der Teilkasko PREMIUM Tarif: Die klassische Teilkasko plus Absicherung für Schäden an Helm und Bekleidung für Fahrer und Sozius durch Unfall mit einem anderen Verkehrsteilnehmer bis zu einem Neuwert von 500 Euro

Zusatzoptionen für Ihre Versicherung

Bei einem Unfall bietet Ihnen der ergänzende Nix-Passiert-Tarif von Verti die Möglichkeit, Ihre gute Schadenfreiheitsklasse zu behalten. Damit wird Ihr Rabatt in der Motorradhaftpflichtversicherung geschützt. Auch der Kfz-Schutzbrief ist eine sinnvolle Ergänzung, da er zusätzliche Sicherheit in ganz Europa garantiert. Er greift bei Pannen, bei anfallenden Bergungs- und Abschleppkosten oder bei den Kosten für einen Mietwagen bei Reiseunterbrechungen, z.B. wegen einer Reparatur. Gerade im Ausland kann man sich mit einem Schutzbrief viel Ärger ersparen.

Motorradversicherung von Verti – wir versichern folgende Fahrzeuge

Bei der Verti Motorradversicherung sind Krafträder, Kraftroller, Leichtkrafträder und Leichtkraftroller versicherbar. Offiziell spricht man hier auch von Motorrädern mit amtlichem Kennzeichen. Kleinkrafträder (Mopeds, Mokicks) oder Mofas sind daher nicht versicherbar. Quads und Trikes werden als Motorrad oder als PKW berechnet und versichert. Darüber hinaus besitzen viele dieser Fahrzeuge eine Zulassung als landwirtschaftliche Zugmaschine ("Zugm.Ackerschlepper" und "Zugm.Geräteträger“). Diese sind nicht bei Verti versicherbar.

Beitragsberechnungen für Ihre Motorradversicherung

Die Motorradversicherung ist grundsätzlich mit der PKW-Versicherung vergleichbar, daher gestaltet sich auch die Beitragsberechnung beim Motorrad ähnlich wie beim Auto. Bei einer Motorradversicherung gibt es jedoch keine Typklassen. Die Tarifierung, also die Berechnung des Versicherungsbeitrags, basiert demnach auf folgenden Faktoren:
  • Schadenfreiheitsklasse (Unfallfreiheit des Versicherungsnehmers)
  • Regionalklasse (Wohnort des Versicherungsnehmers)
  • Leistung (kW)
  • Alter des Versicherungsnehmers, Dauer der Fahrerlaubnis
  • Erstzulassung des Motorrades
  • Jährliche Fahrleistung
Zusätzlich gibt es bei der Verti Motorradversicherung noch einige spezielle Tarifmerkmale, die eine Auswirkung auf die Prämienhöhe haben:
  • Rabatt für eine elektronische Wegfahrsperre/ Alarmanlage oder ein Bremsscheibenschloss mit Alarm
  • Rabatt für Ausschluss eines Sozius (Mitfahrers)
  • Rabatt für ein absolviertes Motorrad-Sicherheitstraining und Rabatt für Fahrzeuge mit ABS.
Eine Möglichkeit beim Versicherungsbeitrag weiterzusparen, bietet die Nutzung von Saisonkennzeichen. Das heißt, Sie versichern Ihr Motorrad jährlich nur für einen bestimmten Zeitraum. Ungefähr 24 Prozent der Motorräder sind nicht ganzjährig zugelassen, sondern besitzen ein Saisonkennzeichen. Das erlaubt die Nutzung des Motorrads ausschließlich in dem Zeitraum, der auf dem Kennzeichen ausgewiesen ist. Durch das Saisonkennzeichen entfallen verwaltungstechnische Schritte. So vermeiden Sie lästige Bürokratie für das explizite Abmelden des Fahrzeugs, da die Gültigkeit des Kennzeichens ohnehin nach dem letztgenannten Monat entfällt. Der Beitrag hängt also von der vereinbarten Saisondauer ab.

Motorrad als Ihr Zweitfahrzeug

Bei Verti können Sie Ihr zweites Motorrad genauso vorteilhaft versichern wie Ihr Erstes, wobei Ihr Erstfahrzeug auch ein Pkw sein kann. Sie müssen nicht in der teuren SF-Klasse 0 oder 1/2 starten, sondern können Ihre gute Fahrerfahrung auch beim Motorrad als Zweitfahrzeug verwenden. Diese Regelungen gelten nur für die Haftpflichtversicherung. In der Teilkaskoversicherung gibt es keine Schadenfreiheitsklasse. Verti bietet Ihnen entsprechend den Tarifbestimmungen im besten Fall die gleiche Einstufung der Schadenfreiheitsklasse wie bei Ihrem Erstfahrzeug an.
 
Sie können Ihr Zweitfahrzeug so günstig wie Ihr erstes Motorrad bei uns versichern, wenn:
  • Sie innerhalb des letzten Jahres unfallfrei gefahren sind,
  • alle Nutzer des Motorrads nicht jünger als 24 Jahre sind
  • Sie als Versicherter (oder Ihr Ehepartner/eingetragener Lebenspartner) auch als Fahrzeughalter gelten.
Informieren Sie sich jetzt über unsere günstigen Versicherungstarife für Motorräder und Roller und berechnen Sie mit dem Versicherungsrechner schnell und einfach Ihren persönlichen Versicherungsbeitrag. Gestalten Sie Ihre Motorradversicherung ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.

Ihre Verti-Vorteile im Überblick

Schnell Versicherung online abschließen
Günstig mit Verti clever sparen
Individuell optionale Zusatzleistungen
Direkt Service-Funktionen rund um die Uhr
Zuverlässig schnelle Hilfe im Schadenfall
Menschlich persönlicher Schadenbearbeiter
Modern jung, bunt, unkonventionell
Erfahren seit 21 Jahren auf dem Markt
Exzellent Kundenservice gut bewertet
Sicher TÜV-geprüfte Website

Mehr

*Rechenbeispiel für: Motorrad, VN Geb. Datum 04.04.1979 wohnhaft in 26121 Oldenburg; Angestellter; Verheiratet ; VN=Halter des MTR; FS-Jahr 1998; Berechnungsdatum 22.03.2019;SF 11; Baujahr=Kaufjahr = 2019 TK Klassik mit 300€ SB; nur VN fährt; Ohne Sozius; private Nutzung; Fahrer hat Sicherheitstraining absolviert; Fahrleistung 5.000 km/Jahr; keine Saisonzulassung; Abstellplatz=Garage; Jährliche Zahlung per Lastschrift; MTR hat ABS und Diebstahlsicherung (Alarmanlage oder Wegfahrsperre oder Bremsscheibenschloss mit Alarm). Die Ausweisung der 3,99 Euro pro Monat bezieht sich auf die errechnete Jahresprämie von 46 Euro, welche auf 12 Monate runtergebrochen wurde.


**Beim Abschluss einer Motorradversicherung. Gültig bis 31.05.2019. Die Vorteile der Aktion beziehen sich ausschließlich auf das 1. Versicherungsjahr und sind bereits im berechneten Versicherungsbeitrag berücksichtigt. Verti behält sich vor, die Aktion ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Ferner behält sich Verti vor, die Aktion über den Aktionszeitraum hinaus zu verlängern. Es gelten die Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AKB) der Verti Versicherung AG.

*/** Weitere Informationen