Vor und hinter Lkw fahren – das sind die besten Tipps

Lkw im Straßenverehr – Spritsparen durch den Windschatten, das richtige Überholen und Tipps zum Fahren neben und vor Lkw

( Wörter)

Vor und hinter Lkw fahren

Lkw sind wichtige Verkehrsteilnehmer – sie bringen Waren von einem Ort zum anderen und sorgen für die pünktliche Lieferung von Bestellungen. Trotzdem ist es für viele Autofahrer unangenehm, hinter, neben oder vor Lastkraftwagen zu fahren. Die Angst zum Beispiel vor dem Übersehenwerden führt oft zu stressigen Situationen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in der Nähe von Laster am sichersten fahren, ob es Nutzen es hat, im Windschatten von größeren Fahrzeugen zu fahren und wie Sie eine LKW am besten überholen.


Im Windschatten hinter einem Lkw fahren – sinnvoll oder gefährlich?


Im Windschatten eines Lasters zu fahren spart Sprit – so zumindest die gängige Behauptung. Hauptgrund für mögliche Spareffekte ist aber die in der Regel geringere Geschwindigkeit, mit der ein Lkw unterwegs ist. Wenn Sie sich dem niedrigeren Tempo des Lastwagens anpassen, fahren Sie schlicht langsamer und haben so einen geringeren Spritverbrauch. Vom Versuch, den Windschatten direkt auszunutzen, ist abzuraten: Schnell ist der gesetzliche Mindestabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug unterschritten. Wer so handelt, gefährdet damit schnell sich und andere.

Seien Sie sich bewusst, dass beim Fahren hinter einem Lastwagen die Gefahr für Steinschläge erhöht ist. Im Winter können durch den Fahrtwind oder Brems- und Lenkmanöver des Lkw Eis und Schneeplatten auf die nachfolgenden Fahrzeuge fallen.

Halten Sie daher immer genügend Abstand.


Lkw richtig überholen


Nicht nur beim Fahren hinter einem Lkw, sondern auch beim Überholen sollten Sie vorsichtig sein. Da der tote Winkel bei Lastern deutlich größer als bei Autos ist, können Sie schnell übersehen werden und so in eine gefährliche Situation geraten. Wie bei jedem Überholvorgang sollten Sie auch beim Überholen von Lkw darauf achten, dass Sie weder sich noch andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Außerdem sollte das Überholen nicht länger als etwa 45 Sekunden dauern.

Auf einer Landstraße macht es Sinn, genügend Abstand zum Lastwagen zu halten, um die Gegenfahrbahn besser einsehen zu können. Viele Fahrer und gerade Fahranfänger begehen den Fehler, vor dem Überholen zu nah an den Lkw heranzufahren. Das ist gefährlich, denn zum einen ist der Abstand zu klein, um beim Bremsen des Lasters rechtzeitig reagieren zu können, und zum anderen haben Sie so kaum Einsicht auf die Gegenfahrbahn.

Ist die Fahrbahn auch mit genügend Abstand nicht gut einsehbar, zum Beispiel aufgrund von Gefällen, Steigungen oder witterungsbedingt, sollten Sie das Überholen selbstverständlich unterlassen.

Übrigens: Beim Überholen im Überholverbot kommt auf den Fahrer ein Bußgeld von 70 Euro und ein Punkt in Flensburg zu. Wird dabei der Gegenverkehr gefährdet, erhöht sich das Bußgeld auf 250 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie einen Monat Fahrverbot. Üben Sie sich auf solchen Strecken daher lieber in Geduld, selbst, wenn der Lastkraftwagen viel zu langsam fährt.


Vor und neben Lkw fahren – das sollten Sie beachten


Der größere tote Winkel bei einem Lastkraftwagen ist nicht nur auf Autobahnen, sondern gerade auch innerorts für Fußgänger und Radfahrer wichtig zu beachten. Warten Sie daher an Ampeln, an der Sie als Radfahrer oder Fußgänger geradeaus möchten und der Lkw abbiegt, immer genau ab, ob der Fahrer Sie sieht.

Als Autofahrer sollten Sie auf der Autobahn nie länger neben einem Lastwagen fahren, sondern immer nur während des Überholens. Wenn Sie wieder einscheren und vor bzw. zwischen zwei Lkw fahren, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Ihre Sicht eingeschränkt ist.

Wenn Sie zusammen mit anderen Autos zwischen zwei Lkw „feststecken“, achten Sie nicht nur auf die Fahrzeuge auf der linken, sondern auch auf die Autos auf Ihrer Spur, bevor Sie überholen. Denn die anderen-Fahrer starten möglicherweise auch Ausscherungs- und Überholmanöver.

Um sicher vor oder hinter einem Lkw zu fahren, bedarf es einiges an Erfahrung und Umsicht. Denken Sie daran, immer genügend Abstand zu halten und vergewissern Sie sich immer doppelt, ob ein Überholen gefahrlos ist. Sichern Sie sich für den Fall der Fälle ab: Finden Sie noch heute die Autoversicherung, die zu Ihnen passt! Berechnen Sie jetzt Ihren günstigen Tarif bei Verti.