E-Auto Prämie: Doppelter Zuschuss vom Staat bis Ende 2021

Das umfangreiche staatliche Konjunktur- und Zukunftspaket zur Bewältigung der wirtschaftlichen Corona-Krise macht den Kauf eines Elektroautos jetzt noch lohnender.

( Wörter)

E-Auto Prämie

Während sich in Deutschland die gesundheitliche Situation der Coronavirus-Pandemie aktuell etwas entspannt, läuft der Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Krise weiter auf Hochtouren. So einigte sich die Regierungskoalition Anfang Juni 2020 auf ein 130 Milliarden Euro schweres Konjunktur- und Zukunftspaket mit umfangreichen Fördermaßnahmen – wozu u.a. auch eine Verdoppelung der E-Auto Prämie bis Ende 2021 gehört. Gute Nachrichten also für alle, die jetzt ohnehin geplant haben, auf Elektromobilität umzusteigen.

 
Können Sie bei der Autoversicherung sparen?
 
 

Mit diesen Maßnahmen soll die Konjunktur in Deutschland gefördert werden

Das Ziel von Bundeskanzlerin Merkel hieß, „aus der extrem schwierigen Situation gemeinsam stark herauskommen.“ Im Ergebnis einigte sich die Koalitionsregierung auf einen insgesamt 57 Punkte umfassenden Förderungskatalog für die Jahre 2020 und 2021. Dabei ist vorgesehen, die Summe von 130 Milliarden Euro auf ein Konjunktur- sowie ein Zukunftspaket aufzuteilen.

Die zahlreichen Maßnahmen sollen vor allem dem Klimaschutz und der Förderung von Zukunftstechnologien zugutekommen, enthalten aber auch sozialpolitische Bestandteile. Beschlossen wurden hierbei unter anderem die befristete Senkung der Mehrwertsteuer (von 19 % auf 16 %, bzw. 7 % auf 5 %), Zuschüsse für Familien  (Kinderbonus) sowie Hilfe für Kommunen.

50 Milliarden Euro des gesamten Programms fließen in das Zukunftspaket. Zu dessen Kernpunkten gehört u.a. neben einer verstärkten Nutzung der Wasserstoffenergie vor allem auch eine verbesserte Kaufprämie für Elektrofahrzeuge. Dies dürfte Umsteiger auf E-Mobilität nun buchstäblich doppelt erfreuen.

 
 

Umweltbonus für E-Autos wird von 3.000 auf 6.000 Euro erhöht 

Da durch den Umweltbonus der Austausch der Kfz-Flotte durch klima- und umweltfreundlichere Elektrofahrzeuge gefördert werden soll, sieht das Zukunftspaket zwar keine Kaufprämie für Autos mit Verbrennungsmotoren vor. Jedoch wird die Prämie für E-Fahrzeuge mit einem Nettolistenpreis von bis zu 40.000 Euro von 3.000 auf 6.000 Euro befristet verzweifacht.

Laut Angaben des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gilt der verdoppelte Bundesanteil am Umweltbonus rückwirkend für alle Fahrzeuge, die ab dem 4. Juni 2020 zugelassen wurden. Berücksichtigt werden dabei alle Autos, die auch bislang vom Umweltbonus profitieren: Elektroautos, Plug-In-Hybride und Brennstoffzellenautos sowie entsprechende Gebrauchtfahrzeuge.

Da der Förderanteil der Autohersteller von der Erhöhung der Kaufprämie unberührt bleibt, ist die Anschaffung eines Elektrofahrzeugs bis 31. Dezember 2021 – dann endet die Frist dieser Fördermaßnahme – noch lukrativer. Wie hoch der finanzielle Vorteil für Käufer eines E-Autos künftig ausfällt, zeigt diese Beispiel-Übersicht der Kaufprämie mit Bundes- und Herstelleranteil:

Bundesanteil Herstelleranteil Kaufprämie
Batteriefahrzeug 6.000 €
(bisher 3.000 €)
3.000 € 9.000 €
(bisher 6.000 €)
Plug-In-Hybrid 4.500 €
(bisher 2.250 €)
2.250 € 6.750 €
(bisher 4.500 €)
 

Mit einer Kfz-Versicherung für E-Autos bei Verti noch mehr profitieren

Bereits zum 1. Januar 2020 hatte die Bundesregierung die steuerlichen Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität erweitert. Um die Anschaffung von E-Dienstfahrzeugen, wie elektrische Liefer- und Nutzfahrzeuge oder Firmenwagen für Unternehmen noch attraktiver zu machen, wurde u.a. die Frist diverser Maßnahmen zur Steuerbefreiung für E-Fahrzeuge bis Ende 2030 verlängert.

Auch wir bei Verti unterstützen umweltschonende Technologien und belohnen zukunftsorientiertes Denken und Handeln. Deshalb profitieren alle, die ihr Hybridfahrzeug, E-Auto oder den Pkw mit einem alternativen bzw. sparsamen Antrieb bei Verti versichern, bereits von unserem Öko-Rabatt bei der Elektroauto-Versicherung – und den Schutzbrief gibt es kostenlos dazu.

Analog zu der staatlichen Förderungszeit verlängern auch wir den CO2-Rabatt für umweltfreundliche Fahrzeuge bis Ende 2030. Falls Sie also schon ein reines E-Fahrzeug fahren oder Ihr Auto maximal 2,2 Tonnen wiegt und dabei einen CO2-Ausstoß von weniger als 110 g/ km verursacht, dann prüfen Sie doch gleich, ob auch Sie von unserem 10 % Öko-Rabatt profitieren können.

Wir freuen uns schon darauf, Sie als unseren Kunden umfassend beraten und in eine umweltfreundlichere Zukunft begleiten zu dürfen.

 
Lohnt sich ein Wechsel für Sie?