Beliebte Auto-Filme – unsere Top 5

Was Sie als Autofan unbedingt gesehen haben sollten

( Wörter)

Beliebte Auto-Filme – unsere Top 5

Es gibt Filme, die muss man einfach kennen. Und es gibt Filme, die muss vielleicht nicht jeder kennen – aber auf jeden Fall jeder begeisterte Autofan! Die Spannbreite an Filmen ist groß. Von actiongeladenen Thrillern bis hin zu Roadmovies ist für wirklich jeden Autonarren etwas dabei. 5 großartige Autofilm-Klassiker stellen wir Ihnen hier vor. Kennen Sie schon alle? Schauen Sie doch mal!

Action und Verfolgungsjagden: Ronin (1998, Regie: John Frankenheimer)

„Ronin“ wartet mit einem großen Staraufgebot auf: Jean Reno, Robert de Niro, Natascha McElhone verwickeln sich darin in großartige Verfolgungsjagden durch Paris und Südfrankreich. Tiefgang sucht man vergeblich, aber dafür macht dieser actiongeladene Film einfach richtig Spaß. Die Storyline in Kürze: Ein ehemaliger US-Geheimdienstler ist auf der Suche nach einem mysteriösen Koffer, hinter dem sowohl die Iren als auch die Russen her sind. Klar, dass das Ganze nicht ganz ohne Verwicklungen abläuft …

Für Fans von Tuning und Straßenrennen: The Fast and the Furious (2001, Regie: Rob Cohen)

Der Film aus dem Jahre 2001 bildet den Auftakt für eine aktuell zehn Teile umfassende Filmreihe (8 Spielfilme, 2 Kurzfilme). Wer also Spaß dran findet: Es geht noch weiter! In den Hauptrollen des ersten Films sind Paul Walker und Vin Diesel zu sehen. Die überschaubare Handlung dreht sich um den Undercover-Cop Brian, der eine Gang von Straßenrennfahrern infiltriert, um einer Raubserie auf die Spur zu kommen. Eine obligatorische Liebesgeschichte fehlt natürlich auch nicht – vor allem aber sind hier wirklich jede Menge Autos und Rennen zu sehen. Ein Must-see für Fans schneller Autos.

Für Doku-Freunde: „Senna“ (2010, Regie: Asif Kapadia)

Diese Doku ist dem großen Formel 1-Fahrer Ayrton Senna gewidmet, der 1994 beim Großen Preis von San Marino tödlich verunglückte. Senna war mehr als ein erstklassiger Rennfahrer – er war ein Volksheld. Bei seiner Beerdigung säumten drei Millionen Menschen den Trauerzug durch seine Heimatstadt São Paulo.

Diese Doku beleuchtet Mythos und Mensch – und zeigt auch bis dato nicht veröffentlichtes Filmmaterial von dem berühmten Rennfahrer. Ein Muss für alle Formel 1-Anhänger und Ayrton Senna-Fans!

Auch Formel 1, aber Spielfilm: „Rush – Alles für den Sieg“ (2013, Regie: Ron Howard)

In diesem Spielfilm, der in den 1970er Jahren spielt, dreht sich alles um die Konkurrenz zwischen Niki Lauda und den britischen Rennfahrer James Hunt. Die Haupthandlung konzentriert sich auf den spannenden WM-Titelkampf im Jahre 1976. In den Hauptrollen spielen Daniel Brühl als Niki Lauda und Chris Hemsworth als James Hunt.

Eingefleischte Formel 1-Kenner werden bemerken, dass die Darstellung der Ereignisse nicht immer zu 100% akkurat ist. Auch die Feindschaft zwischen beiden Rennsportlern zu Beginn des Films entspricht nicht den Tatsachen. In Wirklichkeit waren Hunt und Lauda gut befreundet, trotz Konkurrenz auf der Rennstrecke. Trotz dieser Freiheiten, die sich der Film nimmt, ist er ein echtes Muss für Formel 1-Fans.

Highway-Komödie: „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ (1973, Regie: Hal Needham)

Diese turbulente Highway-Komödie mit Burt Reynolds, Sally Field und Country-Sänger Jerry Reed in den Hauptrollen entspinnt um eine an sich recht dünne Handlung, ein gagreiches Feuerwerk mit Stunts, Verfolgungsjagden und Crashs. Und darum geht es: Bei einem Truckfestival schlägt ein reicher texanischer Reifenhändler dem Trucker Bandit vor, eine Ladung Coors-Bier von Textarkana nach Atlanta zu schmuggeln, wo das Bier verboten ist. Mit einem schwarzen TransAm lenkt Bandit die Polizei ab, während sein Freund „Snowman“ die Ladung fährt. Unterwegs nehmen sie die Anhalterin Carrie mit - eine Liebesgeschichte beginnt.

Wer diesen Film noch nicht gesehen hat – für uns ist er auf jeden Fall einer der besten Autofilme aller Zeiten. Und wer ihn schon kennt, schaut ihn bestimmt auch noch ein sechstes oder siebtes Mal gern an. Es gibt noch zwei Sequels, die aber mit dem ersten Film leider nicht mithalten können.

Das Team von Verti, Ihrer zuverlässigen Autoversicherung, wünscht Ihnen viel Spaß an Ihrem Kinoabend!