Home > ratgeber > Diese Fahrzeuge können Sie als Zweitwagen versichern

Diese Fahrzeuge können Sie als Zweitwagen versichern

3 Min Zweitauto, Wohnmobil oder Lieferwagen günstig als Zweitwagen versichern – so geht`s

Zwei Autos vor Doppel-Garage
Ines Wiedemann
10.11.2022
3 Min

Wer sich einen Zweitwagen anschafft, braucht dafür auch eine zweite Autoversicherung. Denn jedes Fahrzeug muss in Deutschland mindestens eine Kfz-Haftpflicht haben, um eine Zulassung zu erhalten. Dabei spielt es keine Rolle, für was der Zweitwagen benötigt wird und um was für ein Fahrzeug es sich handelt. Zum Beispiel kann man auch einen Lkw oder ein Wohnmobil als Zweitwagen versichern. Für den Zweitwagen gibt es dann oftmals günstige Konditionen. Wie Sie bei der Zweitwagen-Versicherung sparen können, lesen Sie hier.

Günstige Kfz-Versicherung: Gleiche Schadenfreiheitsklasse für Erst- und Zweitfahrzeug

Wer ein weiteres Fahrzeug versichern will, kann mit einer Zweitwagen-Versicherung in der Regel Beiträge sparen und einen Rabatt für das Zweitfahrzeug erhalten. Manche Versicherer – darunter auch Verti – stufen das zweite Fahrzeug sogar in die gleiche Schadenfreiheitsklasse wie das Erstfahrzeug ein. So muss für ein neues Fahrzeug nicht mehr mit der teuersten SF-Klasse (in der Regel 0) gestartet werden, sondern es können die unfallfreien Jahre des Erstfahrzeugs genutzt werden.

Zweitwagen günstig versichern:

Die Voraussetzungen für die Zweitwagenregelung variieren je nach Versicherer. Bei Verti gelten diese Kriterien:

  • Der Zweitwagen muss auf den Halter des Erstfahrzeugs oder dessen Ehe- oder Lebenspartner zugelassen werden.
  • Es spielt keine Rolle, um was für ein Fahrzeug es sich beim Erst- oder Zweitfahrzeug handelt: Es können Autos, Motorräder, Lieferwagen oder Wohnmobile von der Zweitwagenregelung profitieren.
  • Für die Einstufung in die Schadenfreiheitsklasse ist der Fahrer maßgeblich, der die geringste Fahrerfahrung aufweist.
  • Es muss ein Erstfahrzeug vorhanden und bereits versichert sein. Bei Verti spielt es dabei – im Gegensatz zu vielen anderen Versicherungen – keine Rolle, ob dies bei Verti oder einem anderen Versicherer erfolgt ist.
  • In den letzten 12 Monaten muss das Erstfahrzeug schadenfrei unterwegs gewesen sein.
  • Das Zweitfahrzeug darf nicht in die SF-Klassen 0, S oder M eingestuft sein.

Wohnmobil als Zweitwagen versichern

Auch das Wohnmobil kann als Zweitwagen versichert werden. Das heißt, unter den genannten Voraussetzungen erhalten Versicherte für ihr Wohnmobil die gleiche Schadenfreiheitsklasse wie für ihr erstes Fahrzeug. Worauf Sie bei der Wohnmobilversicherung achten müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Jetzt Wohnmobilversicherung berechnen

Lkw als Zweitwagen versichern

Ob Handwerker, Florist, Partyservice oder IT-Spezialist – in vielen Branchen geht es nicht ohne einen geräumigen Firmenwagen. Meistens handelt es sich dabei um Lieferwagen, Kastenwagen oder Transporter. Ist der Lieferwagen mit seiner zulässigen Gesamtmasse nicht schwerer als 3,5 Tonnen und wird nur im Werkverkehr eingesetzt, kann auch dieser bei Verti über den Zweitfahrzeug-Tarif versichert werden.
Werkverkehr bedeutet in diesem Zusammenhang, dass nur Dinge mit dem Lieferwagen transportiert werden dürfen, die dem eigenen Zweck dienen. Das wäre zum Beispiel das Werkzeug eines Handwerkers oder eine Blumendeko im Fall des Floristen.
Die Zweitfahrzeugversicherung bei Verti ist zugeschnitten auf Privatpersonen, Unternehmen und Vereinigungen und kann für bis zu fünf Fahrzeuge eines Unternehmens gelten.

Lieferwagen als Zweitwagen versichern?

Bei Verti günstig versichert: Mit oder ohne Zweitwagen

Sie wollen Ihren Zweitwagen günstig versichern oder sind generell auf der Suche nach einer günstigen Kfz-Haftpflicht, Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung? Dann ist Verti genau das Richtige für Sie. Verti ist digital. Und digital spart Geld. Bei uns können Sie sich direkt versichern und Ihre Verti Autoversicherung jederzeit bequem online abschließen.
Ihren Beitrag können Sie mit unserem Online-Rechner ermitteln – und dabei Ihren Kfz-Schutz mit unseren Zusatzleistungen auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

Noch Fragen? Von unseren Experten erhalten Sie schnell und unkompliziert Antworten und Beratung – wahlweise über unser Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch unter 030-890 003 003.

Eine Versicherung, die sich lohnt.

Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Mopedauto: Unterwegs mit 45 km/h
Ratgeber Auto-Versicherung

Mopedauto: Mit dem 45 km/h Auto unterwegs

03/05/2024 Lena Eichwald
4 min
Autoreifen: Tipps zu Druck, Profiltiefe und Alter
Ratgeber Auto-Versicherung

Autoreifen: Tipps zu Druck, Profiltiefe und Alter

30/04/2024 Linda Ewaldt
3 min
Wann darf man Nebelscheinwerfer und Nebelschlussleuchte einsetzen?
Ratgeber Auto-Versicherung

Nebelscheinwerfer: Wann ist das Einschalten sinnvoll?

24/04/2024 Linda Ewaldt
4 min

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden – mit unserem kostenlosen Newsletter!

436482~|verti-ico~|nav-email-64~|

Jetzt einfach und schnell den Newsletter abonnieren: