Kfz-Zulassungsdienst: Das sind die Vorteile

5 Min Das neue Fahrzeug ist da, nun muss der Papierkram erledigt werden. Doch das kann dauern! Kfz-Zulassungsdienste sollen den Prozess vereinfachen - hier erfahren Sie die wichtigsten Infos und Vorteile rund um den Anmeldeservice

11.11.2021
Michelle Enners
5 Min
Endlich ist das neue Fahrzeug da! Nun fehlt nur noch ein Gang zur Behörde, um das Gefährt bei der Zulassungsstelle anzumelden. Aber gerade dieser Behördengang kostet meist viele Nerven und vor allem Zeit. Wer sich den Aufwand ersparen möchte, kann einen Zulassungsdienst in Anspruch nehmen. Erfahren Sie hier alles über die Vorteile des Service und welche Dokumente bei der Anmeldung über einen Zulassungsdienst benötigt werden.

Was macht ein Zulassungsdienst?

Ein Zulassungsservice übernimmt quasi den Behördengang für den Fahrzeughalter und erledigt somit schnell und unkompliziert den Papierkram. Der Fahrzeughalter kann alles ganz einfach von Zuhause erledigen. Gerade, wenn man das Auto schnell anmelden lassen möchte, lohnt sich der Service: Je nach Anbieter dauert der komplette Ablauf von der Abgabe der Dokumente bis zum Erhalt der Kfz-Kennzeichen nur wenige Werktage. Für seine Leistungen berechnet der Zulassungsdienst eine entsprechende Gebühr.

Banner mit Link zur Partnerseite

*Erklärung

* Der Gutschein ist einmalig unter www.kroschke.de/shop/partner_verti einlösbar. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Nur bei einem Mindestbestellwert von 99,00 € gültig. Der Code ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar und nicht bar auszahlbar. Nur bis einschließlich 31.12.2022 gültig. Eine nachträgliche Anrechnung auf bereits vollzogene Online-Zulassungen ist nicht möglich.

So funktioniert ein Zulassungsdienst

Beim Großteil der Anbieter hat der Fahrzeughalter verschiedene Möglichkeiten: Entweder bringt er die Dokumente in eine Annahmestelle des Zulassungsdienstes, schickt sie per Post oder er lässt sie von Mitarbeitern des Kfz-Anmeldeservices abholen. So entfallen nervige Wartezeiten und die Abholadresse ist flexibel wählbar. Ob der Zulassungsdienst die Dokumente von Zuhause oder bei der Arbeit abholt, bleibt dem Kunden überlassen.

Sind die Formalitäten erledigt, kümmert sich der Zulassungsdienst um alles weitere. Der Kunde kann wenig später die fertige Zulassung mit allen Dokumenten sowie die frisch geprägten Kfz-Kennzeichen abholen. Beides bekommt er – auf Wunsch und gegen einen Aufpreis – sogar per Bringservice direkt nach Hause oder auch an den Arbeitsplatz geliefert.

Diese Leistungen bietet ein Zulassungsdienst an

Kfz-Zulassungsdienste sind meistens eigenständige Unternehmen, die sich auf das Zulassen von Fahrzeugen aller Art beim Straßenverkehrsamt spezialisiert haben. Gerade in großen Städten sind Zulassungsdienste angesiedelt, viele Anbieter agieren aber auch überregional oder bundesweit, manche sogar europaweit.

Diese Leistungen bietet ein Kfz-Zulassungsdienst

Die Grafik zeigt die Aufgaben eines Kfz-Zulassungsdienstes

Wie breit das Leistungsspektrum eines Zulassungsdienstes ist, unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter. Der Schwerpunkt bei allen ist die Neuzulassung von neuen oder gebrauchten Pkws. Zu den Dienstleistungen der Kfz-Zulassungen gehören beispielsweise:

  • Fahrzeugabmeldung
  • Regionale oder bundesweite Fahrzeugüberführung
  • Kfz-Kennzeichenprägung
  • Wunschkennzeichen
  • Halterwechsel
  • Versicherungsdeckungskarten für Zoll- und Kurzzeitzulassungen
  • Vorführung von Fahrzeugen und Erstellung der Ausfuhrdokumente für die Abwicklung beim Zoll
  • Auslieferung an Endkunden und Rückholung von Leasing-Fahrzeugen

Wie lange dauert die Zulassung über einen Zulassungsdienst?

Je nach Anbieter und Ort variiert die Dauer der Beantragung einer Zulassung bis zur tatsächlichen Zulassung. So mancher Kfz-Zulassungsdienst wirbt mit blitzschnellem Service, jedoch sollte man bei Versprechen dieser Art stutzig werden. Denn meist werden Express-Bearbeitungen mit einer höheren Service-Pauschale verbunden.

In Großstädten wie Berlin dauert es trotz vieler Anbieter in der Regel zwischen drei Tagen und sieben Tagen bis der Zulassungsvorgang abgeschlossen ist. Eine pauschale Antwort auf die Frage gibt es also nicht – doch es lohnt sich, direkt beim jeweiligen Zulassungsservice nachzufragen. Die Experten vor Ort können eine realistische Auskunft über die tatsächliche Dauer bis zur Zulassung geben.

Was kostet ein Kfz-Anmeldeservice?

Die Preise sind von verschiedenen Faktoren abhängig und variieren zwischen den Anbietern. Entscheidend ist beispielweise, ob der Fahrzeughalter im direkten Einzugsgebiet des Zulassungsdienstes wohnt oder aus dem Umland stammt. In der Regel ist die Gebühr von circa 25 bis 30 Euro für die Zulassungsstelle bereits im Preis enthalten.

Welche Unterlagen benötigt ein Zulassungsdienst

Das ist je nach Dienstleistung unterschiedlich, deshalb lohnt sich ein Blick auf die Website des jeweiligen Anbieters. Hier findet man in der Regel alle Informationen rund um benötigte Unterlagen, Anträge und Identifikationsnachweise. Auch Formulare, zum Beispiel für eine Vollmacht oder den Kfz-Zulassungsantrag, findet man dort zum Herunterladen. Für die Zulassung eines neuen Fahrzeugs werden folgende Dokumente benötigt:

  • Kfz-Zulassungsbescheinigung Teil II, ehemals Fahrzeugbrief
  • Personalausweis oder Reisepass inkl. Meldebestätigung des Halters

Je nach Zulassungsanliegen können zusätzlich folgende Unterlagen benötigt werden:

  • Kfz-Zulassungsbescheinigung Teil I
  • CoC-Papier (Datenblatt des Herstellers)
  • Versicherungsbestätigung beziehungsweise eVB-Nummer
  • TÜV-Bescheinigung
  • Altes Kennzeichen
  • Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Bankverbindung für die Kfz-Steuer (IBAN) beziehungsweise das SEPA-Lastschriftmandat

Versicherungsnachweis bereithalten

Sie wollen ein Fahrzeug an- oder ummelden? Dann will die Zulassungsbehörde einen Nachweis sehen, dass das Fahrzeug versichert ist. Denn ohne eine Kfz-Haftpflichtversicherung darf kein Fahrzeug auf die Straße. Dieser Nachweis nennt sich elektronische Versicherungsbestätigung beziehungsweise eVB-Nummer.

Können Sie bei der Autoversicherung sparen?

Diese Vorteile bietet ein Zulassungsdienst

Der Auto-Anmeldeservice bietet gleich mehrere Vorteile. Ein Gang zur Kfz-Zulassungsbehörde ist meist mit einem hohen Zeitaufwand, viel Bürokratie und langen Wartezeiten verbunden. Das alles können sich Privatpersonen und auch Geschäftskunden sparen, indem sie einen Kfz-Zulassungsservice mit der Anmeldung des Fahrzeugs beauftragen.

Die Vorteile eines Kfz-Zulassungsdienstes auf einen Blick

Die Grafik zeigt, womit Sie bei einem Kfz-Anmeldeservice rechnen können

Weitere Vorteile eines Zulassungsdienstes sind:

  • Bequeme und einfache Abwicklung ohne Wartezeit
  • Umfassende Beratung
  • Vieles kann online oder von Zuhause erledigt werden
  • Formulare zum Download
  • Zuverlässiger und schneller Service
  • Verschiedene Leistungen können über den Zulassungsdienst gebucht werden
  • Viele Anbieter bieten einen Express-Service an

Was macht einen guten Zulassungsdienst aus?

Der Zulassungsdienst sollte dem Fahrzeughalter so viel Arbeit wie möglich abnehmen. Eine gute Beratung vorab gehört in jedem Fall dazu, damit der Fahrzeughalter dem Kfz-Zulassungsservice alle benötigten Dokumente so schnell und einfach wie möglich zur Verfügung stellen kann. Zudem kann eine mehrsprachige, telefonische oder persönliche Beratung Missverständnissen vorbeugen. Nicht zuletzt bieten umfassende Informationen auf der Website den Fahrzeughaltern einen guten Überblick, welche Unterlagen sie für die Zulassung benötigen.

Neben dem Service zeichnet sich ein guter Kfz-Zulassungsdienst durch ein transparentes Preismodell aus. Die Konditionen für die einzelnen Leistungen sollten deshalb übersichtlich dargelegt werden. So gibt es am Ende keine unangenehme Überraschung, wenn der Fahrzeughalter die Rechnung in den Händen hält.

Persönliche Beratung oder Online-Zulassung?

Welcher Auto-Anmeldeservice der bessere ist, lässt sich so pauschal nicht sagen. Jeder Fahrzeughalter sollte für sich selbst entscheiden, welchen Weg der Kfz-Zulassung er bevorzugt. Reine Online-Zulassungsdienste werden aber immer beliebter. Denn sie ermöglichen dem Fahrzeughalter zeitlich noch flexibler zu sein – schließlich ist er nicht mehr auf Öffnungszeiten oder Beratungstermine angewiesen. Außerdem vereinfachen Checklisten, übersichtliche Formulare und gut strukturierte Anleitungen die Zulassung im Internet. Innerhalb von fünf Minuten sollen Kunden das Kennzeichen beantragen können.

Deutschland wird digital:  Im Zuge der Digitalisierung werden zur Identitätsprüfung auch moderne Ausweisdokumente, wie zum Beispiel der neue elektronische Personalausweis mit eID-Onlinefunktion und PIN, benötigt. Da nicht jeder über diese moderne Version des „Persos“ verfügt, wurde zumindest in Berlin im September 2020 diese Hürde verkleinert. Hier können Fahrzeughalter sich seitdem auch mit dem Scan ihres Personalausweises per Upload ausweisen.

Doch nicht jeder Fahrzeughalter präferiert die Online-Abwicklung: Manch einer möchte die gesammelten Unterlagen gern direkt in die Hände eines Auto-Zulassungsservice geben und schließlich Zulassung und Kennzeichen abholen, ohne sich durch die Anmeldung im Internet klicken zu müssen. Egal, für welchen Weg Sie sich entscheiden: Der Kfz-Zulassungsdienst wie auch der Online-Zulassungsdienst sparen Zeit und Nerven.

Bei Fragen rund um die Versicherung Ihres Fahrzeugs und der Insassen sind wir bei Verti gern Ihre Ansprechpartner! Sie haben Fragen zum Thema Kfz-Versicherung oder sind interessiert an einem Wechsel? Nutzen Sie doch direkt unseren 030 – 890 003 003 zur Seite. Auch über unser Kontaktformular beraten wir Sie gern. Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf:

Eine Versicherung, die sich lohnt

Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

436482~|verti-ico~|nav-email-64~|

Jetzt einfach und schnell den Newsletter abonnieren: