Home > ratgeber > 3-Minuten-Tarifcheck der Kfz-Versicherung

3-Minuten-Tarifcheck der Kfz-Versicherung

4 Min Prüfen Sie jährlich, ob Ihr Tarif noch die richtige Wahl für Ihr Auto und Ihren Bedarf an Schutz ist – Und dann: anpassen und sparen.

Wibke Bierwald
12.01.2023
4 Min

Ist die Kfz-Versicherung erst einmal abgeschlossen, prüfen bei Weitem nicht alle Versicherten regelmäßig, ob ihr vereinbarter Versicherungsschutz noch aktuell ist. Dabei wäre es sinnvoll, wenn Sie sich jährlich Zeit für einen Tarifcheck nehmen würden, um Ihre Police auf den Prüfstand zu stellen. Womöglich hat sich der Markt geändert, wodurch attraktivere Tarife locken. Oder vielleicht haben sich auch Ihre Nutzung des Autos oder Ihre persönlichen Anforderungen an den Versicherungsschutz verändert. Es gibt genügend Gründe, drei Minuten in einen Tarifcheck der Kfz-Versicherung zu investieren – denn da steckt Sparpotential drin!

Das Wichtigste im Schnellüberblick:

  • Prüfen Sie, ob Sie neben der Haftpflicht auch Ihren Voll- oder Teilkaskoschutz benötigen. Mit zunehmendem Alter und sinkenden Fahrzeugwert kann sich der Bedarf über die Jahre ändern.
  • Passen Sie Parameter wie die jährliche Fahrleistung bei Veränderung in Ihrer Police an.
  • Korrigieren Sie die Anzahl der Fahrer, die Sie mitversichern, sobald sich diese ändert. Fahren Sie Ihr Auto nun allein, verringert das Ihren Versicherungsbeitrag.
  • Prüfen Sie, ob Ihre Versicherung Ihre Kinder als junge Fahrer ausschließt oder ob es Kombi-Rabatte für Ihr Familienauto gibt.

Vollkasko oder Teilkasko: Wieviel Schutz fürs Auto ist sinnvoll?

Benötigt der in die Jahre gekommene Wagen noch eine Vollkaskoversicherung oder genügt womöglich ein Teilkaskoschutz, um im Schadenfall gut abgesichert zu sein? Aufgrund der aktuellen Preislage lohnt sich eine Vollkasko mittlerweile bis zu circa zehn Jahre nach dem Kauf eines Neuwagens.

Schließlich kann ein Fahrzeug in der Regel in diesem Zeitraum noch durchaus einen fünftstelligen Wert haben – dieser wäre jedoch bei einem selbstverschuldeten Unfall ohne Vollkaskoschutz weg.

Hat der Wagen zehn oder mehr Jahre auf der Achse, ist ein Wechsel von der Vollkasko in die Teilkaskoversicherung in der Regel sinnvoll. Bei einem günstigen Beitrag bietet die Teilkasko insbesondere gegen Diebstahl (Totalverlust) und durch Naturereignisse verursachte Schäden am Fahrzeug finanziellen Schutz.

Sollte der aktuelle Wert des Fahrzeugs sehr gering sein, genügt unter Umständen lediglich eine Kfz-Haftpflichtversicherung ohne jeglichen Kaskoschutz. Ein aktualisiertes Angebot können und sollten Versicherungsnehmer jederzeit unverbindlich bei ihrem Versicherer anfordern.

Günstige Autoversicherung gesucht?

Beim Tarifcheck entscheidend: Vielfahrer oder Wenigfahrer?

Zum Abschluss des Versicherungsantrags musste eine jährliche Fahrleistung angegeben werden. Sollten die tatsächlich im Jahr gefahrenen Kilometer inzwischen abweichen, hat die Differenz – je nachdem, wie hoch diese ausfällt – Auswirkungen auf den Tarif und damit auch auf die Beitragshöhe.

Die durchschnittliche Fahrleistung lässt sich beim Tarifcheck leicht überschlagen: Einfach zuerst den bei Vertragsabschluss angegebenen Kilometerstand vom aktuellen Kilometerstand abziehen. Diesen Wert dann durch die Anzahl der bisherigen Versicherungsjahre teilen. Ist die Laufleistung geringer, lassen sich mit einer Anpassung der Fahrleistung künftig einige Euro an Beitrag sparen.

InformationMehr Kilometer gefahren als gedacht?

Sollte Ihre tatsächliche Kilometerleistung nicht gesunken sein, sondern höher liegen als bei Abschluss angegeben, sind Sie verpflichtet, dies Ihrem Versicherer mitzuteilen. Ja, auch auf die Gefahr hin, dass sich wahrscheinlich der Beitrag dadurch erhöhen kann. Verschweigen Sie den Anstieg Ihrer jährlichen Fahrleistung, kann dies einen Vertragsbruch darstellen, was für Sie rechtliche Folgen haben kann.

Versicherungsvergleich

Bei Abschluss des Versicherungsantrags muss eine jährliche Fahrleistung angegeben werden

Bei Check der Autoversicherung beachten: Ein oder mehrere Fahrer?

Bei der Tarifwahl haben Versicherungsnehmer die Möglichkeit, entweder sich selbst als alleinigen Fahrer oder noch weitere Personen einzutragen und festzulegen. Sobald sich nach Vertragsabschluss an diesem Status zu Lasten des Versicherers etwas ändern sollte, sind Versicherungsnehmer verpflichtet, dies der Versicherung zu melden.

Sofern sich folglich jemand weiteres, wie zum Beispiel ein Familienmitglied, künftig regelmäßig hinter das Steuer des Wagens setzen, steigt das Risiko. Deshalb muss diese Veränderung dem Versicherer zwingend mitgeteilt werden – in der Regel ist dann mit einer Erhöhung des Versicherungsbeitrags zu rechnen.

InformationWeniger Fahrer – weniger Beitrag:

Außer Ihnen fährt niemand anderes mehr Ihr Auto? Dann ran an die Versicherungspolice und den Tarif Ihrer Autoversicherung entsprechend anpassen lassen. Weniger Nutzer Ihres Autos sorgen für ein geringeres Schadenrisiko – und das wirkt sich kostensenkend auf Ihren Beitrag aus.

E-Auto günstig versichern?

Beim Fahrzeug-Tarif unbedingt angeben: Fahren die Kinder schon Auto?

Wenn die eigenen Kinder den Führerschein in der Tasche haben und unter Aufsicht (ab 17 Jahren) oder später allein mit dem Familienauto fahren wollen, sollten Eltern unbedingt vorher prüfen, ob der Versicherungsvertrag dies überhaupt zulässt.

Sollte der Tarifcheck der Kfz-Versicherung ergeben, dass Fahranfänger oder junge Fahrer ausgeschlossen sind, ist zunächst eine Tarifanpassung erforderlich. Andernfalls drohen möglicherweise Nachzahlungen und/oder eine Vertragsstrafe.

Der Grund: Das Unfallrisiko bei Fahranfängern liegt statistisch gesehen sehr hoch, was Kfz-Versicherer in ihre Prämienkalkulation einbeziehen. Es gibt aber für Familienautos spezielle Kombi-Rabatte sowie weitere Möglichkeiten, um die Versicherungsbeiträge für junge Fahrer so niedrig wie möglich zu halten.

Lese-TippLesetipp:

Autoversicherung für Fahranfänger zu einem guten Preis? Diese Möglichkeiten gibt es.

Sie haben einen Tarifcheck bei Ihrer bisherigen Autoversicherung gemacht und finden, da ist noch Raum für Verbesserung in puncto Leistung und Kosten? Sie wissen ja: Auch andere Versicherer haben attraktive Tarife. Bei Verti finden Sie eine günstige und zuverlässige Kfz-Versicherung mit Tarifen, die Sie passend zu Ihrem Fahrzeug, Geldbeutel und Bedürfnis an Schutz auswählen können.

Vielleicht finden Sie auch, dass Ihre Sicherheit zu wichtig ist, um sie einem Computer zu überlassen. Wir sind absolut überzeugt davon, deshalb ist Verti nicht nur digital und günstig – Sie erhalten bei uns zudem auch persönliche Beratung von Mensch zu Mensch.

Entdecken Sie hier bequem digital Ihren passenden Kfz-Schutz zu individuellen Konditionen: Ihren Beitrag der Verti Autoversicherung können Sie sofort mit unserem praktischen Online-Rechner berechnen. Noch Fragen? Von unseren Experten erhalten Sie schnell und unkompliziert Antworten und Beratung – wahlweise über unser Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch unter 030-890 003 003.

Noch Fragen?

Persönlich für Sie da.

… ganz gleich, ob Sie uns lieber schreiben oder mit uns reden wollen: Unsere Servicemitarbeiter erreichen Sie telefonisch oder auch digital, um schnell und unkompliziert all Ihre Fragen, Anliegen und Wünsche zu klären. Unser Kundenservice ist montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr für Sie da.

E-Mail schreiben

Eine Versicherung, die sich lohnt.

Artikel teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente und Autofahren
Ratgeber Auto-Versicherung

Mit welchen Medikamenten darf man kein Auto fahren?

05/07/2024 Ines Wiedemann
5 min
Führerscheinklassen in der Übersicht
Ratgeber Auto-Versicherung

Führerscheinklassen: Übersicht und Voraussetzungen

27/06/2024 Linda Ewaldt
6 min
Pannenhilfe-Vergleich: Kfz-Schutzbrief vs. Autoclubs
Ratgeber Auto-Versicherung

Verti Kfz-Schutzbrief vs. Automobilclub Pannenhilfe

24/06/2024 Wibke Bierwald
6 min

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden – mit unserem kostenlosen Newsletter!

436482~|verti-ico~|nav-email-64~|

Jetzt einfach und schnell den Newsletter abonnieren: