Autoversicherung wechseln – Tipps vom Experten

Darauf sollten Sie beim Wechsel Ihrer Kfz-Versicherung achten

Autoversicherung wechseln – Tipps vom Experten
Sie sind mit Ihrer Autoversicherung unzufrieden? Außerdem finden Sie den Beitrag zu hoch? Dann ist es höchste Zeit, über einen Wechsel nachzudenken. Verti zeigt, wann das geht, wann sich der Wechsel für Sie lohnt und was Sie beachten müssen. 
 

Autoversicherung frühzeitig wechseln und sparen 

Sie wissen bestimmt: Der Wechsel zu einem günstigeren Angebot kann mehrere hundert Euro im Jahr bringen. Entscheidend ist, dass Sie dabei nicht auf Versicherungsschutz verzichten. Im Gegenteil: Die Leistung sollte mindestens gleich, wenn nicht sogar besser sein. Prüfen Sie den neuen Anbieter auf Herz und Nieren. Nicht immer bietet eine vermeintlich preiswertere Prämie auch die bessere Versicherung.
Prüfen Sie außerdem, was Sie alles versichert haben. Möglicherweise können Sie auf die eine oder andere Leistung komplett verzichten oder neue Leistungen hinzubuchen. Wir bei Verti beraten Sie dazu gerne. 

Zuerst Tarife vergleichen, dann Kfz-Versicherung wechseln

Überstürzen Sie den Wechsel nicht. Sie wissen es selbst: Der passende Tarif will mit Bedacht und Sorgfalt gewählt werden. Hilfe finden Sie auf Vergleichsportalen oder direkt bei den Versicherungen. Schon in kurzer Zeit filtern Sie die geeigneten Angebote heraus. Das verführt natürlich zum schnellen Abschluss. Nehmen Sie sich trotzdem die Zeit und kontrollieren Sie noch einmal, ob Sie tatsächlich alle Faktoren berücksichtigt und nichts übersehen haben.. Das mag zunächst mühsam klingen, erspart Ihnen am Ende Überraschungen und im besten Fall jede Menge Euros.
Tipp: Vergleichen Sie alle Möglichkeiten. Kombinieren Sie. Spielen Sie Ihre individuelle Situation durch: Wie und wie viel fahren Sie, wie lange sind Sie schon unfallfrei unterwegs, wo wohnen Sie und wie hoch wollen Sie sich selbst beteiligen. All diese Faktoren beeinflussen Ihren Beitrag.
Schließen Sie zuerst die neue Versicherung ab. Warten Sie die schriftliche Bestätigung über den Abschluss Ihrer neuen Versicherung ab, bevor Sie die alte Kfz-Versicherung kündigen. Stichtag für Kündigungen ist in der Regel der 30. November. 

Kfz-Versicherung mitten im Jahr wechseln

Zwar läuft das Versicherungsjahr bei den meisten Kfz-Policen vom 1. Januar bis zum 31. Dezember (deshalb ist bei einmonatiger Kündigungsfrist der Wechselstichtag 30. November). Hat bei Ihnen der Versicherungsschutz aber zu einem anderen Zeitpunkt begonnen, haben Sie natürlich auch einen anderen Stichtag. Beachten und einhalten müssen Sie auf jeden Fall die 
einmonatige Kündigungsfrist. Wenn Sie wechseln wollen, kündigen Sie bitte spätestens einen Monat vor dem Ende der Laufzeit. Versäumen Sie die Frist, müssen Sie ein weiteres Jahr auf den Wechsel warten.

Der beste Zeitpunkt für den Wechsel der Kfz-Versicherung 

Hochsaison für Wechselwillige ist bei der Autoversicherung der Herbst. Willig zeigen sich dann nicht nur die Versicherungsnehmer sondern auch die Versicherungen. Immerhin geht es in dieser Zeit um Marktanteile im hart umkämpften Kfz-Versicherungsmarkt. Nutzen Sie die Gelegenheit. Jetzt sind viele Tarife günstig zu haben. Die Chance, einen günstigen Vertrag abzuschließen, ist ziemlich hoch. Viel Erfolg und gute Fahrt mit Ihrer neuen Versicherung wünscht Ihnen Verti.