Verti erweitert Produktangebot um Anhängerversicherung

Teltow, 20. Juni 2022

Die Verti Versicherung AG weitet ihren Service aus. Ab sofort bietet der zweitgrößte Kfz-Direktversicherer Deutschlands eine Versicherung für Anhänger und Wohnwagen an. Der große Vorteil für die mehr als eine Million Kunden sowie für Neukunden: Sie können zukünftig sowohl das Fahrzeug, als auch den dazugehörigen Anhänger, wie unter anderem die Pferdebox oder den Wohnwagen, zusammen bei Verti versichern.

Carlos Nagore, Produkt-Vorstand der Verti Versicherung AG: „Wir wollen unseren Service immer weiter ausbauen und orientieren uns dabei natürlich an den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden. Die Anhängerversicherung ist ein großer Schritt in diese Richtung und zugleich ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg, neue Zielgruppen zu erschließen und unser Wachstum kontinuierlich voranzutreiben.“
Mit der Verti Anhängerversicherung können Anhänger bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.500 Kilogramm sowie Wohnwagen bis maximal 5.000 Kilogramm Gesamtgewicht versichert werden. Dazu gehören Anhänger im Werk- und Privatverkehr, Anhänger in Sonderausführung, zum Beispiel Pferde- und Sportanhänger (sofern versicherungspflichtig) und Wohnwagenanhänger. Wohnmobile versichert Verti bereits seit 2018.

Darum ist eine Anhängerversicherung wichtig

Seit 2002 sind Anhänger nicht mehr generell über die Kfz-Haftpflichtversicherung abgedeckt, sondern nur, wenn sie mit dem Zugfahrzeug verbunden sind. Daher müssen Anhänger zusätzlich zum Zugfahrzeug versichert werden.
Und dabei gilt: Ohne Haftpflicht geht nichts! Wird ein vom Zugfahrzeug abgekoppelter Anhänger oder Wohnwagen in einen Unfall verwickelt, haftet die Anhänger-Haftpflicht bei Personen-, Vermögens- und Sachschäden, die anderen Verkehrsteilnehmern zugefügt werden.
Für Kosten durch Schäden am eigenen Anhänger kommt die Haftpflicht jedoch nicht auf. Hier ist weiterer Schutz gefragt. Alexander Held, Produktexperte von der Verti Versicherung: „Mit einer freiwilligen Kaskoversicherung kann die Deckung erweitert und der Wohnwagen oder der Anhänger auch gegen Verlust, Beschädigung und Zerstörung versichert werden. Insbesondere bei neuen und hochpreisigen Exemplaren ist dieser erweiterte Schutz sinnvoll.“

Bereits ab 1,30 Euro pro Monat

Die Versicherung für Anhänger und Wohnwagen von Verti gibt es bereits ab 1,30 Euro pro Monat. Sie deckt Sach- und Vermögensschäden bis zu 100 Millionen Euro und Personenschäden bis zu 15 Millionen Euro pro verletzte Person.
Der Wechsel zu Verti ist ganz einfach. Alexander Held: „Für den Wechsel der Kfz-Versicherung für Anhänger gelten die gleichen Bedingungen wie für die übliche Autoversicherung. Der Fahrzeug- oder Anhängerhalter sollte prüfen, wann das Versicherungsjahr abläuft. Diese Information ist dem Versicherungsschein zu entnehmen. Ist der Stichtag beispielsweise der 31. Dezember, gilt bei einem Monat Mindestkündigungsfrist der 30. November als Stichtag für die Kündigung der alten Versicherung.“

Spezielle Angebote für das Kooperationsgeschäft

Auch im Kooperationsgeschäft wird die Anhänger- und Wohnwagen-Versicherung ab sofort angeboten – und der Service wird weiter ausgebaut. Uwe Hartmann, Direktor Partnership Business: „Pünktlich zum Jahresendgeschäft werden wir Maklern und Vermittlern die Möglichkeit bieten, mithilfe der bekannten Tools digital und schnell Angebote für Ihre Kunden zu berechnen und Verträge abschließen zu können.“

Weitere Informationen zur Anhänger- und Wohnwagen-Versicherung von Verti gibt es unter: https://www.verti.de/anhaengerversicherung/

Artikel teilen

Ihre Ansprechpartner

Melanie Schyja

Pressesprecherin

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen Verti

Lernen Sie uns kennen.

Handelsblatt - Deutschlands Bester Versicherer 2021 Verti

Bleiben Sie immer up-to-date - Mit unserem Presse-Newsletter

Interesse an folgenden Themen:

Personalien

Produktinformationen

Unternehmensnachrichten

MAPFRE News

Fundación MAPFRE

Melden Sie sich für unseren Presseverteiler an!