Stiftung Warentest: zweimal Bestnote für Verti Versicherung

Teltow, 23. Oktober 2019

Im aktuellen Finanztest von Stiftung Warentest kann die Verti Versicherung AG ihre Marktposition weiter festigen. Im Vergleich mit 67 Kfz-Versicherern punktet der zweitgrößte Kfz-Direktversicherer Deutschlands insbesondere in zwei Kategorien. 

Für Premium erhält Verti zweimal das Urteil „Besser als der Durchschnitt“. In der Kategorie Klassik ist der Kfz-Direktversicherer sogar „Weit besser als der Durchschnitt“. Doch auch in den Online-Preisvergleichen kann Verti deutlich punkten. In dem Vergleich „Günstige KFZ-Haftpflichtversicherungen“ wird Verti zweimal mit „Weit besser als der Durchschnitt“ sowie einmal mit „Besser als der Durchschnitt“ bewertet.
 
Sowohl in diesem Preisvergleich als auch in den beiden weiteren Vergleichen „Ehepaar ohne Kind“ (Platz 5) sowie „Tarife mit vielen Extras (Premium)“ (Platz 2) rangiert Verti jeweils unter den zehn günstigsten Kfz-Versicherungen.
 
„Wir freuen uns, dass sich die Kundenfreundlichkeit unserer Tarife in den guten Bewertungen der Stiftung Warentest widerspiegelt. Die Zufriedenheit unserer Kunden hat für uns die höchste Priorität“, kommentiert Carlos Nagore, Produktvorstand der Verti Versicherung AG, das Vergleichsergebnis von Finanztest.
 
Quelle: Stiftung Warentest, Finanztest 11/2019