Verti unterstützt junge Fußballtalente des SC Baldham-Vaterstetten e.V. 

Lokaler Direktversicherer spendet 2.000 Euro für regelmäßige Fußballtrainings

Berlin/Teltow, 22. November 2018

Nach dem Aufstieg der Jugendmannschaft des SC Baldham-Vaterstetten e.V. in die Münchner Kreisliga war die Freude zunächst getrübt: Es mangelte an einem gut ausgebildeten, ambitionierten Trainer. Die Verti Versicherung AG sprang an dieser Stelle mit ihrer Spende ein, um den Jugendlichen ein regelmäßiges und leistungsorientiertes Training zu ermöglichen. Damit kam der in Vaterstetten ansässige Direktversicherer der Bitte von Sven Breipohl, Elternvertreter der C1-Mannschaft, nach.
 
„Als Arbeitgeber vor Ort ist es uns eine Herzensangelegenheit unseren Beitrag für ein lebendiges Miteinander in Vaterstetten und Umgebung zu leisten. Sportliches und soziales Engagement liegen uns bei Verti seit jeher am Herzen. Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg bei den kommenden Kreisliga-Spielen“, kommentiert Ingo Deutschmann, Abteilungsleiter des Verti Contact Centers in Vaterstetten die Spende. 

Für die Unterstützung der U15-Mannschaft bedankte sich Dieter Dallheimer, Ehrenamts- und Integrationsbeauftragter des Vereins bei der Übergabe des Spendenschecks im Verti Firmensitz persönlich: „Wir freuen uns sehr, dass Verti die jungen Spieler so großzügig unterstützt und damit einen wichtigen Beitrag für die Jugendarbeit im Verein leistet.“ Ebenfalls anwesend war Sven Breipohl mit Sohn Florian, der in der betreffenden U15-Mannschaft spielt und den Spendenscheck stellvertretend für das Team von Ingo Deutschmann von der Verti Versicherung entgegen nahm. Ein neuer Trainer ist bereits gefunden, der die Jugendlichen in der kommenden Saison begleiten wird.

image