Fairness-Studie: Direct Line erhält fünf Auszeichnungen

Gemeinsam mit der Kölner ServiceValue GmbH hat FOCUS Money bereits zum fünften Mal eine repräsentative Studie durchgeführt, die die Fairness der zehn größten deutschen Direktversicherer untersucht. Die Direct Line Versicherung AG erhielt bei den fünf untersuchten Fairness-Aspekten entweder die Auszeichnung „sehr gut" oder „gut" und somit auch in der Gesamtbewertung „Fairster Direktversicherer" das Prädikat „sehr gut".


Im Rahmen der Untersuchung von FOCUS Money wurden in einer repräsentativen Online-Studie rund 800 Kunden der zehn größten Direktversicherer in Deutschland zu 27 Service- und Leistungsmerkmalen in den Teilrankings Fairer Schutz & Vorsorge, Faire Leistung, Faires Preis-Leistungs-Verhältnis, Faire Kundenberatung und Faire Kundenkommunikation befragt. In zwei dieser Kategorien erzielte die Kfz-Versicherung Direct Line die Bewertung „sehr gut", in den weiteren Kategorien ein „gut". Konsequent erhielt Direct Line auch in der Gesamtbewertung „Fairster Direktversicherer" das Urteil „sehr gut". ServiceValue und FOCUS Money untersuchen die Fairness der Branche bereits seit 2012 – seitdem steht Direct Line neben anderen Anbietern ganz oben auf dem Treppchen.

Laut Studie gestaltet Direct Line die Schadenregulierung aus Kundensicht besonders nachvollziehbar, wodurch in der Kategorie „Faire Leistung" ein „sehr gut" erzielt wurde. Weit überdurchschnittlich sind die Leistungen bei Direct Line in der Kategorie „Faire Kundenkommunikation", die hier ein „sehr gut" erhalten hat. Besturteile gab es dabei für unkomplizierte Online-Vertragsabschlüsse. Die Studie ergab außerdem, dass Kunden persönliche Gespräche nicht zu vermissen scheinen.


Über Direct Line


Die Direct Line Versicherung AG mit Sitz in Teltow bei Berlin ist eines der größten Autodirektversicherungsunternehmen in Deutschland. Die Gesellschaft ist auf dem deutschen Markt mit ihrem Markenzeichen – dem roten Telefon – seit 2002 aktiv und betreut mit ca. 400 Mitarbeitern über 600.000 versicherte Fahrzeuge. Seit dem 29. Mai 2015 ist das Unternehmen Teil der spanischen MAPFRE Gruppe. Neben Auto- und Motorradversicherungen bietet die Direct Line Versicherung AG auch Privat-Haftpflicht- und Privat-Rechtsschutzversicherungen an.