Aus-dem-Haus-Tarif

Wer das erste eigene Auto versichert, muss nicht immer mit der niedrigsten Schadenfreiheitsklasse anfangen. 
 
Sind Sie bisher immer mit dem Auto einer anderen bei Verti versicherten Person mitgefahren und wollen sich nun selbst ein Auto anschaffen? Dann berücksichtigen wir Ihre Fahrerfahrung, indem wir Sie günstiger einstufen. Mit unserem Aus-dem-Haus-Tarif erhalten Sie die Zeit anerkannt, die Sie sich bei Verti auch wirklich „erfahren“ haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie erstmalig ein Fahrzeug anmelden oder ob Sie, ein schon versichertes Fahrzeug neu versichern möchten. 
 

Voraussetzungen für unseren Aus-dem-Haus-Tarif

  • 1 Sie sind innerhalb der letzten 12 Monate unfallfrei gefahren.
  • 2 Sie standen bei einem Versicherungsnehmer mit einem oder mehreren Verträgen bei Verti auf der Nutzerliste.
  • 3 Als Fahrzeughalter kommen Sie als Versicherter, Ihr Ehepartner, Ihr eingetragener Lebenspartner oder Ihr Kind mit Steuervergünstigung (nach §3a KraftStG) in Frage.
Auch noch wichtig zu wissen
  • Alle Nutzer des Fahrzeugs werden erfasst und berücksichtigt. Ausschlaggebend ist jedoch der Fahrer mit der geringsten Fahrerfahrung.
  • Bei gleicher Schadenfreiheitsklasse und gleichen Tarifierungsmerkmalen, wie z.B. Fahrzeugart, Erstzulassung und Stellplatz kann ein höherer Versicherungsbeitrag als bei dem Erstfahrzeug-Tarif errechnet werden. Grund dafür ist eine andere Berechnungsgrundlage als bei dem Erstfahrzeug-Tarif.

Aus-dem-Haus-Tarif: Die Kfz-Versicherung für das erste Auto

 
Sie haben seit Längerem Ihren Führerschein und sind bisher mit dem Auto Ihrer Eltern gefahren, besitzen aber jetzt Ihr erstes eigenes Auto? Dann haben Sie mit dem „Aus-dem-Haus-Tarif“ von Verti die Möglichkeit, eine für Fahranfänger günstigere Kfz-Haftpflicht-Versicherung abzuschließen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie bereits auf der Nutzerliste einer Verti-Versicherung standen, ohne ein eigenes Auto zu besitzen.

Ihre erste Autoversicherung muss nicht teuer sein

Die erste Kfz-Versicherung fällt meist teuer aus, selbst wenn Sie gar kein Fahranfänger mehr sind, sondern nur zum ersten Mal ein Auto anmelden und versichern lassen möchten. Dank Ihrer Fahrerfahrung können Sie Rabatte bei der Autoversicherung erhalten. Sind Sie bereits als Kfz-Mitnutzer bei Verti registriert, können Sie unseren Sondertarif, den sogenannten „Aus-dem-Haus-Tarif“, in Anspruch nehmen. Dabei rechnen wir Ihre bisherige Zeit bei uns an und können Ihnen so eine günstigere Kfz-Versicherung für Ihr erstes eigenes Auto anbieten.

Kfz-Versicherung für Fahranfänger? Nicht ganz! 

Als erfahrener Autofahrer, der bisher keinen eigenen Pkw hatte, werden Sie nicht als Fahranfänger eingestuft. Das geht mit dem Aus-dem-Haus-Tarif von Verti. Wir rechnen Ihnen Ihre Fahrerfahrung an, selbst wenn Sie bisher nur bei den Eltern oder anderen Versicherungsnehmern mitversichert waren. Das sorgt automatisch für faire Konditionen bei Ihrem Vertragsabschluss. So geht versicherungstechnisch kein Jahr Fahrerfahrung verloren und dem ersten eigenen Auto steht nichts im Weg!

Voraussetzungen für unseren Aus-dem-Haus-Tarif

Um unseren günstigen Tarif für Ihre Erstwagen-Versicherung zu nutzen, müssen Sie bestimmte Konditionen erfüllen.
Ihre erste Kfz-Versicherung als Neu-Fahrzeughalter können Sie bei Verti günstig abschließen,
 
  • …wenn Sie in den letzten 12 Monaten keinen Unfall verursacht haben.
  • …wenn Sie als Fahrer bei einem oder mehreren Versicherungsverträgen bei Verti auf der Nutzerliste standen.
  • …wenn Sie als Versicherter oder Ihr Ehepartner bzw. Ihr eingetragener Lebenspartner der Fahrzeughalter ist.
 
Sie können alle Nutzer des Fahrzeugs versichern – ausschlaggebend ist der jüngste Fahrer. Halten Sie dafür bitte eine Kopie des Führerscheins bereit. Nutzen Sie jetzt Ihre bisherige Fahrerfahrung bei Verti für die Einstufung Ihrer Schadensfreiheitsklasse. Wir rechnen Ihnen alle erfahrenen Jahre als Fahrzeug-Nutzer an. Unser Tarif ist daher ein echter Spar-Tipp für die Kfz-Versicherung Ihres ersten eigenen Autos.

Mehr