Motorrad und -zubehör zum Saisonende kaufen?

Was sich wirklich lohnt

( Wörter)

Motorrad und -zubehör zum Saisonende kaufen?

Lohnt es sich wirklich, zum Saisonende im Herbst Zubehör für das Motorrad zu kaufen? Oder gar in ein neues Motorrad zu investieren, wenn man im nächsten Frühjahr mit neuer Maschine durchstarten will? Die Antwort lautet: Ja! Rabatte zu Saisonende sind auf jeden Fall drin. Aber wie und wo bekommt man Motorräder und Zubehör im Herbst günstiger, und worauf sollte man achten?

Der große Run zum Saisonende

Es ist ein bisschen wie früher beim offiziellen Sommerschlussverkauf: Im Herbst stürzen plötzlich alle Motorradfans auf die Supersonderangebote los. Wer allerdings glaubt, dass es im Herbst alles zum Spottpreis gibt, der irrt. Die Preisnachlässe variieren stark von Händler zu Händler. Zudem kommt es darauf an, was genau Sie suchen.

Mit diesen Rabatten können Sie außerhalb der Motorradsaison rechnen

Die Rabatte im Bereich Motorradzubehör variieren stark. Viele Händler vor Ort rabattieren mittlerweile auch zu Saisonende tatsächlich gar nicht mehr. Das ist vor allem dann der Fall, wenn es sich um Händler handelt, für die Bekleidung, Helme und anderes Zubehör eigentlich nur ein Nebengeschäft ist, während der Fokus auf dem Verkauf der Maschinen liegt. Kleine Restposten werden dann oft einfach als Beigabe zum Kauf eines Motorrades mit angeboten und nicht extra als Sonderangebote beworben.

Viel hängt auch davon ab, wie gut der jeweilige Händler vorausgeplant hat. Je mehr er sich verschätzt hat, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie von guten Rabatten am Ende der Saison profitieren.

Als grobe Faustregel können Sie davon ausgehen, dass Sie etwa 25 Prozent einsparen können. Manchmal auch deutlich mehr, denn große Versandhändler müssen zwingend ihre Regale leer bekommen, bevor die neue Saison beginnt. Darum sind hier teils bis zu 50 Prozent Rabatt drin.

Allerdings werden Sie diese 50 Prozent – oder auch nur 25 Prozent – selten auf beliebte Markenware aus der Vorsaison bekommen. Hier ist eher mit 10 Prozent bis 20 Prozent zu rechnen. Der Grund ist klar: Diese Artikel erfreuen sich auch in der neuen Saison noch großer Beliebtheit.

Motorrad günstig kaufen – Tipps

Auch ein Motorrad bekommen Sie zu Saisonende meist deutlich günstiger als zu Saisonstart. Zum Beispiel, weil viele Ihr Hobby aufgeben und ihre Maschine verkaufen oder weil sie im nächsten Jahr auf eine andere Maschine umsteigen wollen. Ab Januar oder Februar ziehen die Preise dann wieder an. Am besten, Sie wissen bereits vor Saisonende, welche Maschine Sie sich zulegen möchten. So können Sie im Herbst gleich gezielt suchen und finden schneller Ihr Schnäppchen.

Allerdings ist auch Vorsicht geboten. Nicht selten versuchen Verkäufer, Ihre alten Maschinen im Herbst zum vermeintlichen Spottpreis loszuwerden. Greifen Sie also nicht blindlings zu, sondern prüfen Sie die Maschine auf Herz und Nieren, bevor Sie kaufen.

Dasselbe gilt natürlich auch für das Zubehör. Nicht alles, was Sie „supergünstig“ bekommen können, ist seinen Preis wirklich wert. Bewahren Sie also beim Kauf von Motorrädern wie Zubehör auch zum Saisonschluss immer einen kühlen Kopf! Fragen Sie sich lieber zweimal: Brauche ich das wirklich? Leistet es, was ich suche? Ist diese Maschine ihren Preis wirklich wert, oder hat sie vielleicht Mängel? So sind Sie sicher, dass Sie auch wirklich einen guten Preis zahlen, der Sie nicht am Ende doch noch teuer zu stehen kommt.

Genauso gute Preise für eine Motorradversicherung gibt es bei Verti. Ermitteln Sie jetzt Ihren günstigen Tarif mit unserem Angebotsrechner und starten Sie mit einer passenden Versicherung in die neue Motorradsaison.