SEPA

Was ist SEPA?

SEPA (=Single Euro Payments Area) steht für die Vereinheitlichung der Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr im einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Mit der Umstellung auf SEPA in 2014 gibt es die Verpflichtung, Überweisungen und Lastschriften nach dem SEPA-Verfahren durchzuführen.

Mit Einführung von SEPA werden Kontonummer und Bankleitzahl durch IBAN und BIC ersetzt. Beim Lastschriftverfahren wird zukünftig anstelle der Einzugsermächtigung das SEPA-Lastschriftmandat erteilt. Die Abbuchungen werden zukünftig vor Fälligkeit angekündigt (sogenannte Pre-Notification).

Was bedeutet SEPA konkret für Sie?

Wenn Sie in Zukunft eine Überweisung ausführen wollen oder Lastschriften von Ihrem Konto abgebucht werden sollen, dann geben Sie statt der Kontonummer die IBAN (International Bank Account Number) an. Die für Sie gültige IBAN finden Sie auf Ihren Kontoauszügen. Sie haben uns bereits eine Einzugsermächtigung erteilt? Dann behält diese ihre Gültigkeit. Weiterführende Information zu SEPA finden Sie unter www.sepa.de

Zur Erteilung des SEPA-Lastschriftmandates und bei Änderung Ihrer Bankverbindung können Sie folgendes Formular abrufen und ausgefüllt sowie unterschrieben an Verti senden:

Download Verti SEPA-Lastschriftmandat

Die Rücksendung geht am schnellsten per Fax oder Email an:
Telefax: 0 33 28 - 44 94 44
E-Mail: service@verti.de