Rechtsschutzversicherung

Gut geschützt mit der Verti Rechtsschutzversicherung

Rechtsstreitigkeiten sind ärgerlich, aber wussten Sie, dass sie auch schnell mal in die Tausende von Euro gehen können? Mit einer Verti Rechtsschutzversicherung sind Sie auf der sicheren Seite. Das entlastet Ihr Budget und kostet Sie weniger Nerven.

Ratgeber zur Rechtsschutzversicherung

Verti

Versicherung empfehlen

Sie finden Verti empfehlenswert? Erzählen Sie das doch Ihren Freunden und Bekannten und profitieren Sie beide! Ihre Freunde sparen bares Geld und Sie erhalten für jede erfolgreiche Empfehlung eine Prämie in Höhe von bis zu 35 €!

Welche Gründe sprechen für eine Rechtsschutzversicherung? 

 
Leider sind „Recht haben“ und „Recht bekommen“ zwei unterschiedliche Dinge. Je nach Streitigkeit bleibt Ihnen manchmal keine andere Möglichkeit, als Ihr Recht vor Gericht durchzusetzen. Doch ein Gerichtsverfahren kann teuer werden. Zum einen drohen nicht unerhebliche Kosten durch den eingeschalteten Rechtsanwalt. Zum anderen besteht das Risiko, am Ende die Kosten des Verfahrens übernehmen zu müssen. Insbesondere im Bereich des Arbeitsrechts kommt es häufig vor, dass sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber die Gerichtskosten am Ende teilen. Mit einer Rechtsschutzversicherung wird das Kostenrisiko stark minimiert. Alle entscheidenden Kosten, hervorgerufen durch Anwalt, Gericht oder Sachverständiger, sind vom Rechtsschutz abgedeckt.
 

Für wen ist der Rechtsschutz sinnvoll? 

 
Der Rechtsschutz empfiehlt sich allen Menschen, die die Gewissheit wünschen, ihr Recht notfalls auch vor Gericht durchsetzen zu können – und zwar ohne Angst vor den Kosten eines Verfahrens haben zu müssen. Besonders Arbeitnehmer und Mieter können im Streitfall von einem Rechtsschutz enorm profitieren. Zudem gibt es viele weitere Bereiche, in denen Streitigkeiten drohen. Ein klassisches Beispiel ist der Nachbarschaftsstreit, bei dem eine außergerichtliche Einigung nicht in Sicht zu sein scheint. Der Rechtsschutz gibt Ihnen in solchen Situationen ein Gefühl der Sicherheit, da Sie keine Kosten zu fürchten haben.
 

Welche Arten der Rechtsschutzversicherung gibt es bei Verti? 

 
Verti bietet Rechtsschutz-Lösungen für die beiden Bereiche Privat-Rechtsschutz und Verkehrsrechtsschutz. Bei Letzterem stehen rechtliche Auseinandersetzungen rund um Kraftfahrzeug und Verkehrsteilnahme im Mittelpunkt. Insbesondere die Schuldfrage bei Unfällen ist immer wieder ein Streitthema zwischen Unfallparteien, denn letztlich entscheidet sie darüber, wer die Kosten zu tragen hat. Manchmal bleibt keine andere Wahl, als diese Frage vor Gericht zu klären. Darüber hinaus deckt der Verkehrsrechtsschutz weitere Bereiche ab, wie Kostenfragen im Zusammenhang mit Werkstattreparaturen. Der Verkehrsrechtsschutz ist bei Verti in Verbindung mit dem Privat-Rechtsschutz sowie als eigenständiger Tarif erhältlich.
 
Der Privat-Rechtsschutz erstreckt sich über einen weitaus größeren Bereich und deckt verschiedene Felder ab. Wesentlicher Bestandteil ist der Rechtsschutz bei Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber oder dem Vermieter. Doch auch bei Nachbarschaftsstreitigkeiten sowie ähnlichen Fällen leistet der Versicherungsschutz wertvolle Unterstützung. Fall Sie Schutz für einen bestimmten Bereich suchen und nicht wissen, ob dieser in der Verti Privat-Rechtsschutzversicherung eingeschlossen ist, geben Ihnen unsere Beratungs-Experten gerne Auskunft.
 

Wann übernimmt der Rechtsschutz Ihre Kosten? 

 
Zunächst ist entscheidend, in welchen Bereich der jeweilige Streit fällt. Geht es beispielsweise um die Schuldfrage bei einem Verkehrsunfall, so benötigen Sie einen Verkehrsrechtsschutz. Bei Streitigkeiten mit Ihrem Arbeitgeber hilft wiederum unsere Privat-Rechtsschutzversicherung weiter. Sofern der richtige Schutz besteht, ist noch der Sachverhalt zu prüfen. Hierbei erhalten Sie Unterstützung von Ihrem Anwalt. Sie besprechen mit ihm den Fall, damit er sich anschließend mit Verti in Verbindung setzt, um eine Deckungszusage einzuholen. Nachdem die Deckungszusage erteilt wurde, haben Sie die Gewissheit, dass eine Übernahme Ihrer Rechtskosten erfolgt. Alternativ können Sie auch die telefonische Rechtsberatung von Verti nutzen, um Ihr Problem dort zu besprechen und gegebenenfalls die nächsten Schritte einzuleiten.
 

Wie viel kostet eine Rechtsschutzversicherung bei Verti? 

 
Die Höhe des Beitrags im Rechtsschutz wird individuell ermittelt. Die Beitragshöhe ist von Ihrem Rechtsschutztarif abhängig, also davon, ob er für den Bereich Verkehr oder den gesamten Privatbereich gilt. Ebenso wird berücksichtigt, ob Sie sich als Einzelperson oder Ihre Familie versichert haben. Die Höhe Ihres Beitrags in der Rechtsschutzversicherung können Sie unmittelbar mit unserem Rechtsschutz-Angebotsrechner ermitteln. Die Berechnung erfordert nur wenige Klicks und Sie erfahren umgehend die exakte Beitragshöhe im gewünschten Rechtsschutz. Die Versicherung können Sie zudem online abschließen.
 

Werden Kosten eines laufenden Rechtsverfahrens übernommen? 

 
Versicherungen werden als vorsorglicher Schutz abgeschlossen und sichern damit Ereignisse ab, die in der Zukunft stattfinden. Sofern sich eine rechtliche Auseinandersetzung bereits anbahnt oder sogar schon besteht, greift der Schutz einer neu abgeschlossenen Versicherung nicht. Dennoch können Sie die Rechtsschutzversicherung von Verti abschließen. Der erlangte Schutz gilt dann zur finanziellen Unterstützung bei künftigen Streitigkeiten, die vor Gericht verhandelt werden oder die Einschaltung eines Rechtsanwalts erfordern.

Mehr