Weltnichtrauchertag bei Verti: 18 Mitarbeiter starten in rauchfreie Zukunft

Teltow, 28. Mai 2019
 
Pünktlich zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2019 haben 18 Mitarbeiter der Verti Versicherung AG aus Teltow mit dem Rauchen aufgehört. Knapp eine Woche nach dem professionellen Entwöhnungskurs nach der Allen-Carr-Methode sind die Teilnehmer begeistert: „Nach 30 Jahren als Raucher bin ich bereits drei Tage rauchfrei und zuversichtlich, dass ich es bleibe. Ich fühle mich super“, erzählt Kursteilnehmerin Angelika Petri aus dem Contact Center.
 
Rund fünf Prozent aller Sterbefälle sind laut der Mikrozensus-Befragung des Statistischen Bundesamtes auf rauchertypische Krankheiten wie beispielsweise Lungen- oder Luftröhrenkrebs zurückzuführen. Mit einem großen Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen unterstützt Verti die Mitarbeiter bei einem möglichst gesunden Lebenswandel. Im Rahmen der langjährigen guten Zusammenarbeit mit der AOK Nordost hat das Unternehmen nun erstmals einen Nichtraucherkurs angeboten, der sofort ausgebucht war. Den Mitarbeitern stehen außerdem dauerhaft ein firmeninterner Gesundheitscoach, ein Betriebsarzt sowie verschiedene Kurse im Bereich Gesundheitssport zur Verfügung. Der Zuspruch für das breitgefächerte Angebot ist generationsübergreifend groß.
 
„Aktionen wie den Nichtraucherkurs und konstante Angebote wie unser firmeneigenes Fitnessstudio, unser festangestellter Gesundheitscoach sowie vielfältige Weiterbildungsangebote nutzen wir, um Mitarbeiter zu halten und um langfristig ein attraktiver Arbeitgeber zu sein. Über allem steht, dass die Gesundheit unserer Mitarbeiter von höchster Priorität ist“, erläutert Personaldirektorin Karola Irmscher.
 
Ausführliche Informationen über Verti als Arbeitgeber sind online unter www.verti.de/karriere einsehbar.