Risikolebensversicherungen bei Verti

Mit einer Risikolebensversicherung (Risiko LV) sichern Sie Ihre liebsten Menschen ab. Sind Sie beispielsweise verheiratet oder haben Kinder, lohnt sich eine Risiko LV auf jeden Fall. Sie bewahrt Ihre Familie bei Ihrem plötzlichen Tod vor existenzieller finanzieller Not.


Haben Sie sich auch schon einmal gefragt: „Was ist, wenn mir als Hauptverdiener etwas zustößt?“ Im Todesfall kämen große finanzielle Einbußen auf Ihre Familie zu. Um das zu verhindern, bieten wir Ihnen die Verti Risikolebensversicherung an. Auch zur Kreditabsicherung oder der gegenseitigen Absicherung von Geschäftspartnern ist unsere Risikolebensversicherung bestens geeignet. Sie erhalten immer eine Versicherung, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist – mit flexiblen Produkten, fairen und transparenten Konditionen und ausgezeichnetem Service. Ein Gesamtpaket, das auch in Tests immer wieder hervorragend abschneidet. So hat das Handelsblatt die Risiko LV von Verti mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet. Focus Money spricht vom „besten Risikoschutz“.

Welchen Schutz bietet eine Risikolebensversicherung?


Mit der Risikolebensversicherung sichern Sie das Risiko eines Todesfalls finanziell ab. Sollte der Versicherte – das ist die Person, auf dessen Leben die Versicherung abgeschlossen wurde – während der Vertragslaufzeit sterben, wird die vereinbarte Versicherungssumme fällig. Die Summe wird an die Person ausgezahlt, die Sie als Begünstigte angegeben haben. Üblicherweise sind das der Ehepartner oder die eigenen Kinder. Für Ihre Familie bedeutet dies eine größere finanzielle Sicherheit, da mit der Versicherungssumme verschiedene Folgekosten abgedeckt werden können.


Der Schutz muss sich jedoch nicht auf die eigene Familie beschränken.Es besteht auch die Möglichkeit, andere Personen zu begünstigen. An wen die Versicherungssumme im Leistungsfall ausgezahlt wird (sogenannte Begünstigte oder Bezugsberechtigte aus dem Vertrag), legen Sie als Versicherungsnehmer fest, wenn Sie die Risikolebensversicherung abschließen. Sie können dies bis zum Eintritt des Versicherungsfalls jederzeit neu bestimmen.


Eine Risiko LV füllt nicht nur die Lücke, die durch den Wegfall Ihres Einkommens entsteht. Sie ist auch zur Absicherung von Krediten oder Darlehen bestens geeignet. So stellen Sie sicher, dass Ihr (Ehe-) Partner und Ihre Kinder zum Beispiel Ihr Immobiliendarlehen auch nach Ihrem Tod weiter zurückzahlen können. Mehr über die Absicherung von Krediten

Welche Zusatzoptionen gibt es bei einer Risikolebensversicherung?

Sie können Ihre Verti Risiko LV auch um eine Unfalltod Zusatzversicherung ergänzen. Mit dieser optionalen Zusatzversicherung erhöht sich der Auszahlungsbetrag auf das 1,5-fache der vereinbarten Versicherungssumme, falls die versicherte Person infolge eines Unfalls verstirbt. 

Angenommen, Sie schließen eine Risikolebensversicherung mit einer Versicherungssumme von 100.000 Euro ab und wählen die Unfalltod Zusatzversicherung. Falls Sie durch einen Unfall versterben, würden die Bezugsberechtigten nun 150.000 Euro als Versicherungssumme ausgezahlt bekommen.

Alle Produktvorteile auf einen Blick:

Tarifmerkmale Verti Risikolebensversicherung Klassik
Beiträge
Garantierte Beiträge (keine Brutto-/Nettovariante, uneingeschränkte Beitragsgarantie)  
Zahlungsweise jährlich oder monatlich
Beitragszuschlag bei monatlicher Zahlung ohne Zuschlag
Beitragszahlung per SEPA-Lastschriftmandat
Mögliche Abbuchungstermine am 1., 10. oder 20. eines Monats
Mindestbeitrag 3 € monatlich (36 € jährlich)
Günstigere Beiträge für Nichtraucher  
Versicherungssumme
Konstante Versicherungssumme wählbar  
Linear fallende Versicherungssumme wählbar  
Steigende Versicherungssumme wählbar (Dynamik-Option mit 3%)  
Höhe der Versicherungssumme mind. 20.000 €, max. 3.000.000 €
Laufzeit und Altersgrenzen
Eintrittsalter mind. 18 Jahre, max. 65 Jahre
Endalter max. 75 Jahre
Vertragslaufzeit mind. 5 Jahre, max. 35 Jahre
Risikoprüfung
Online-Risikoprüfung mit sofortiger, verbindlicher Annahmeentscheidung (falls keine zusätzlichen Unterlagen erforderlich)  
Versicherungsschutz
Finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen durch Zahlung der Versicherungssumme bei Tod  
Vorabzahlung der Versicherungssumme bei schwerer Krankheit mit Lebenserwartung unter 12 Monaten  
Wählbarer Versicherungsbeginn taggenau wählbar (ab Tag der Angebotserstellung bis max. 60 Tage in der Zukunft)
Nachversicherungsgarantie
Ereignisabhängige Nachversicherung (nach wichtigen Lebensereignissen Erhöhung der Versicherungssumme ohne erneute Risikoprüfung um bis zu 30.000 €)  
Wählbare Zusatzoptionen
Unfalltod Zusatzversicherung (Erhöhung der Versicherungssumme um 50% bei Tod durch Unfall)  

Welche Versicherungssumme ist in der Risikolebensversicherung zu wählen?

Die Wahl der richtigen Versicherungssumme ist entscheidend. Pauschale Empfehlungen sind jedoch kaum möglich, denn die individuelle Situation ist von Bedeutung. Ziel muss eine angemessene Absicherung der Hinterbliebenen sein. Zur Absicherung der Kinder ermitteln viele Eltern, welche Kosten anfallen, bis der Nachwuchs seinen Lebensunterhalt selbst bestreiten kann. Wer Wohneigentum gekauft hat, wählt üblicherweise eine Versicherungssumme, die ausreichend bemessen ist, um den Restschuldbetrag der Immobilienfinanzierung abzudecken. Die Versicherungssumme sollte auf keinen Fall zu klein gewählt sein, weil sonst keine angemessene Absicherung der Begünstigten gewährleistet ist.


Als Faustformel gilt laut Stiftung Warentest, dass man zur Absicherung der Familie die Versicherungssumme auf das 3- bis 5-fache des Bruttojahreseinkommens festsetzen sollte. Ein Beispiel: Bei einem Bruttojahreseinkommen von 50.000 Euro sollte die Versicherungssumme zwischen 150.000 Euro und 250.000 Euro betragen. Eventuell fällige Restschulden aus Darlehen sind zusätzlich einzuplanen. Bei einer Kreditabsicherung sollte die Versicherungssumme mindestens in Höhe der noch ausstehenden Kreditsumme festgesetzt werden.


Was tun, wenn sich Ihre Lebensumstände ändern?

Lebensumstände können sich ändern. Angenommen Sie bekommen Nachwuchs oder entscheiden sich für den Kauf eines Eigenheims, so kann Bedarf an einer höheren Versicherungssumme bestehen. In solchen Fällen profitieren Sie bei Verti von der praktischen Nachversicherungsgarantie. Die Versicherungssumme Ihrer Risikolebensversicherung lässt sich individuell nach Ihren Bedürfnissen aufstocken, damit die Absicherung zu den veränderten Lebensumständen passt. Die große Stärke unserer Nachversicherungsgarantie besteht darin, dass die Erhöhung der Versicherungssumme ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich ist.

Vorteile einer Verti Risikolebensversicherung:

  •  Sicherheit in allen Lebenslagen:
    Ob Familien-, Partner- oder Kreditabsicherung – Mit der Risikolebensversicherung von Verti sichern Sie die Menschen, die Ihnen am meisten bedeuten, finanziell ab.
  •  Beiträge garantiert:
    Bei Verti sind die Beiträge über die gesamte Laufzeit garantiert, sodass Sie nicht mit überraschenden Beitragssteigerungen rechnen müssen.
  •   Nachversicherungsgarantie:
    Wenn sich Ihre Lebenssituation ändert und Sie dementsprechend Ihre Versicherungssumme erhöhen wollen, ist das bei Verti ganz einfach und ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich.
  •  Direkt online abschließbar:
    Die Verti Risikolebensversicherung können Sie ganz einfach und schnell online abschließen.
  •  Stabilität durch starke Partner:
    Verti arbeitet mit dem Lebensversicherer iptiQ als Risikoträger zusammen. iptiQ ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Swiss Re, eine internationale Unternehmensgruppe mit mehr als 150 Jahren Erfahrung und einem exzellenten Finanzkraftrating. Weitere Informationen zu iptiQ.

Häufige Fragen zur Risikolebensversicherung

  • Wer sollte Versicherungsnehmer der Risikolebensversicherung werden?
  • Welche Lebensversicherung passt zu Paaren mit zwei Einkommen oder zu unverheirateten Paaren?
  • Sind bei einer Risikolebensversicherung „über Kreuz“ verschiedene Laufzeiten und Versicherungssummen möglich?
  • Wie lange dauert es bei Verti bis zum Abschluss einer Risikolebensversicherung?
  • Kann ich mich darauf verlassen, dass die Beiträge niedrig bleiben?
  • Kann ich nachversichern, wenn sich meine Lebensumstände ändern?