Werkstattbindung bei der Autoversicherung - Vor- und Nachteile

Kaskoversicherte können bis zu 20 Prozent Kosten sparen

Werkstattbindung bei der Autoversicherung - Vor- und Nachteile

Wie hoch die Kosten für eine Kfz-Versicherung sind, hängt von vielen Faktoren ab. Zum einen kommt es darauf an, ob man das Auto haftpflichtversichert oder eine Kaskoversicherung abschließt, die das eigene Auto gegen Schäden absichern soll. Zum anderen beeinflusst den Preis, welche Elemente und Klauseln mitversichert sind. Vor allem mit einer Werkstattbindung lässt sich unter Umständen eine Menge Geld sparen. Die Beiträge zur Autoversicherung können sich mit diesem Zusatz um bis zu 20 Prozent reduzieren. Für einige Autobesitzer ist die Bindung an bestimmte Werkstätten erst einmal neu. Wer jedoch offen gegenüber dem Dienstleister ist, kommt über den Sparvorteil zudem in den Genuss weiterer Vorteile. Pauschal kann man jedoch nicht jedem Versicherten zur Werkstattbindung raten. Über die Vor- und Nachteile informieren wir Sie deshalb hier im Verti-Blog.


Die Vorteile der Werkstattbindung

 

Mit einer Werkstattbindung in der Autoversicherung verpflichtet man sich als Versicherungsnehmer, seinen Wagen im Schadensfall nur in einer von der Versicherung bestimmten Partnerwerkstatt reparieren zu lassen. Versicherung und Werkstatt haben Sonderpreise für Reparaturen vereinbart. Die Versicherungen sparen so Kosten und Verwaltungsaufwand. Die Vorteile geben sie weiter. Umgekehrt bedeutet es einen Aufschlag für die Versicherten, die eine freie Werkstattwahl vorziehen.

Zu den Zusatzleistungen der Werkstattbindung zählt in vielen Policen, dass das Auto von der Werkstatt abgeholt und zurückgebracht wird und man einen Mietwagen für den Zeitraum der Reparatur erhält. Allerdings ist eine Werkstattbindung ausschließlich bei der Kaskoversicherung möglich. Die Kfz-Haftpflichtversicherung dagegen zahlt nur den Schaden am Wagen des  Unfallgegners, wenn man selbst einen Unfall verursacht hat. Der geschädigte Autofahrer bestimmt darüber, in welcher Werkstatt er sein Auto reparieren lässt. Übrigens: Für alle anfallenden Inspektionen und Wartungsarbeiten kann man weiterhin wie bisher eine Werkstatt seiner Wahl beauftragen.


Die Nachteile der Werkstattbindung

 

Es besteht die Pflicht, sein Auto in einer von der Versicherung bestimmten Werkstatt reparieren zu lassen, wenn man sich für eine Werkstattbindung entschieden hat. Es ist nicht möglich, sich spontan für eine spezielle Werkstatt oder die günstiger gelegene Werkstatt um die Ecke zu entscheiden. Wer sein Auto gern in einer Werkstatt mit Markenbindung repariert sehen möchte, ist mit einer Police mit Werkstattbindung deshalb nicht gut beraten. Im Normalfall handelt es sich bei den Partnerbetrieben der Versicherungsunternehmen nämlich um freie Werkstätten.

Außerdem ist das Netz von Partnerwerkstätten nicht überall gleich dicht: In Großstädten gibt es meist keine Probleme, doch in ländlichen Gegenden kann die nächste Partnerwerkstatt deutlich weiter entfernt sein. In den Vertragsbedingungen des Versicherers ist in der Regel angegeben, in welchem Umkreis eine Werkstatt für den Versicherten zumutbar ist. 


Werkstattbindung bei der Autoversicherung - Besondere Regelungen

 

Meist gar nicht möglich ist die Werkstattbindung bei geleasten oder fremdfinanzierten Autos. Denn Leasing- und Kreditverträge legen fest, dass Reparaturen nur in Werkstätten durchgeführt werden dürfen, die vom Hersteller dazu autorisiert wurden.

Wenn man einen Neuwagen besitzt, ist bei der Werkstattbindung auch Vorsicht geboten. Die gesetzlich vorgeschriebene, zwei Jahre umfassende Gewährleistung des Verkäufers ist unabhängig davon, wo der Wagen repariert wird. Meist ist jedoch vorgeschrieben, dass ausschließlich Original-Ersatzteile verbaut werden dürfen, da ansonsten die Herstellergarantie erlischt.

Wird ein Schaden nicht bei der von der Versicherung vorgegebenen Partnerwerkstatt repariert, muss man einen Teil der Reparaturkosten selbst tragen. Der Versicherer übernimmt dann nur den Teil, den er in der Partnerwerkstatt hätte zahlen müssen. Oft ist darüber hinaus mit einer Vertragsstrafe zu rechnen. Unter Umständen wird sogar der gesamte Rabatt zurück gefordert.