Fahreignungsregister ÔÇô was sollte man dar├╝ber wissen?

In der Verkehrss├╝nderkartei, auch Fahreignungsregister genannt, werden Daten ├╝ber Kraftfahrer gespeichert, die gegen Vorschriften im Stra├čenverkehr versto├čen haben.

( W├Ârter)

Fahreignungsregister ÔÇô was sollte man dar├╝ber wissen?

Als Autofahrer kommen Sie mit dem Fahreignungsregister (FAER) nur dann in Ber├╝hrung, wenn Sie bestimmte Vorschriften im Stra├čenverkehr missachtet haben und dabei erwischt wurden. Wurden Sie im FAER erfasst, tauchen sicherlich viele Fragen bez├╝glich Ihrer Daten auf. Was sollten Sie ├╝ber die vom Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg gef├╝hrte Verkehrss├╝nderkartei wissen?

Nachfolgend finden Sie Antworten auf die h├Ąufigsten Fragen.

Was steht im Fahreignungsregister?


Im Fahreignungsregister werden Daten von Kraftfahrern gespeichert, die durch einen Versto├č Punkte in Flensburg erhalten haben. Das umgangssprachlich als Verkehrss├╝nderkartei bezeichnete System dokumentiert Angaben z.B. zu folgenden Punkten:

  • Urteile, die die Fahrerlaubnis betreffen (Entziehung der Fahrerlaubnis, Versagung, d.h. Verweigerung der Erteilung, wenn der Bewerber nicht zum F├╝hren eines Kfz geeignet ist sowie Neuerteilung nach einem Entzug)
  • Fahrverbote und Geldstrafen
  • Gef├Ąhrdung, T├Âtung, unterlassene Hilfeleistung usw. (s. Anlage 13 zu ┬ž 40 FeV)

Den Stra├čenverkehrsdelikten bzw. Verst├Â├čen werden Strafpunkte von 1 bis 3 zugeordnet.


Wann erh├Ąlt man einen Eintrag im Fahreignungsregister?


Die Verkehrsverst├Â├če, die eine Eintragung im FAER nach sich ziehen, sind vielschichtig. Sie werden unter anderem bei folgenden Verst├Â├čen, vom fr├╝her als Verkehrszentralregister genannten System, erfasst:

  • Geschwindigkeits├╝berschreitungen in bestimmter H├Âhe
  • Rechtswidriges Verhalten an Bahn├╝berg├Ąngen
  • Missachtung von Parkverboten
  • Fehlverhalten bei Abbiegen, Wenden und ├ťberholen
  • Handynutzung am Steuer
  • Trunkenheit im Verkehr
  • Teilnahme an illegalen Autorennen
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Unterlassene Hilfeleistung
  • Fahren unter Rauschmitteleinfluss
  • N├Âtigung
  • Fahrl├Ąssige K├Ârperverletzung
  • Fahrl├Ąssige T├Âtung

Ab wann muss man seinen F├╝hrerschein abgeben?


Autofahrer m├╝ssen ihren F├╝hrerschein i.d.R. tempor├Ąr abgeben, wenn sie z.B. in folgenden F├Ąllen gegen Verkehrsregeln versto├čen haben:

  • Bestimmte Geschwindigkeits├╝berschreitung innerhalb und au├čerhalb von Ortschaften
  • ├ťberfahren einer roten Ampel
  • Autofahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss
  • Bei Verst├Â├čen, f├╝r die Autofahrer 2 Punkte in Flensburg bekommen, droht automatisch auch ein Fahrverbot

Wann werden Eintr├Ąge im Fahreignungsregister gel├Âscht?


Nach Ablauf einer bestimmten Frist werden Eintr├Ąge in der Verkehrss├╝nderkartei gel├Âscht. Der Ablauf der jeweiligen Frist h├Ąngt von der Schwere des begangenen Deliktes ab.

  • Bei schweren Ordnungswidrigkeiten, die mit einem Punkt in Flensburg geahndet wurden, verj├Ąhrt die Frist nach zweieinhalb Jahren.
  • F├╝r besonders schwere Ordnungswidrigkeiten, f├╝r die der Kraftfahrer zwei Punkten erhalten hat, betr├Ągt die Frist f├╝nf Jahre.
  • Bei Straftaten im Verkehr, die mit drei Punkten geahndet wurden, betr├Ągt die Verfallsdauer 10 Jahre.

Kann man Punkte in Flensburg kostenlos erfragen?


Sollten Ihre Daten im FAER gef├╝hrt sein, k├Ânnen Sie diese jederzeit kostenlos abrufen ÔÇô sowohl ├╝ber das Internet als auch per Brief und vor Ort. Sie m├╝ssen sich daf├╝r mit Ihrem Personalausweis oder Reisepass ausweisen. Au├čer den betroffenen Kraftfahrern selbst k├Ânnen unter anderem Gerichte, Fahrerlaubnisbeh├Ârden, der Zoll und die Bundeswehr die gespeicherten Daten einsehen.

Das Fahreignungsregister hilft nicht nur Beh├Ârden den ├ťberblick zu behalten, sondern bietet auch Kraftfahrern die M├Âglichkeit, sich ├╝ber ihre eigenen Eintr├Ąge zu informieren.